Newsticker

Söder will erlaubte Besucherzahlen für Kunst und Kultur verdoppeln
  1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Bayern-Monitor
  4. Über 80 Prozent stellen Respektverfall gegenüber Polizisten fest

Umfrage

27.06.2020

Über 80 Prozent stellen Respektverfall gegenüber Polizisten fest

Eine große Mehrheit der Deutschen sieht einen sinkenden Respekt gegenüber der Polizei, zeigt eine repräsentative Umfrage für unsere Redaktion.
Bild: Benedikt Siegert (Symbol)

Exklusiv Vier von fünf Deutschen finden, dass der Respekt gegenüber Polizisten in den vergangenen zehn Jahren gesunken sei. Dennoch haben viele Vertrauen in die Beamten.

Die große Mehrheit der Deutschen ist der Meinung, dass der Respekt gegenüber der Polizei in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren gesunken ist. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag unserer Redaktion.

Vier von fünf Befragten meinen, der Respekt gegenüber Polizisten sei gesunken

83 Prozent der Befragten geben an, dass Beamte vor zehn Jahren stärker respektiert worden seien. Lediglich 5,7 Prozent sind der Meinung, die Achtung von Polizisten sei in diesem Zeitraum gestiegen. Rund jeder zehnte Befragte findet, er sei unverändert geblieben.

Fast zwei von drei Befragten (60,7 Prozent) sind sogar der Meinung, der Respekt gegenüber Polizeibeamten sei in den vergangenen zehn Jahren "eindeutig gesunken".

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Deutschen sind sich in dieser Frage ungewöhnlich einig. Unabhängig von Alter, Bildung, Geschlecht, Familienstand, Wohnort oder Wahlabsicht sagen stets mehr als drei Viertel einer Bevölkerungsgruppe, dass Beamte ihrer Meinung nach heutzutage weniger geachtet werden als noch im Jahr 2010.

Zwei Drittel der Deutschen haben großes Vertrauen in die Polizei

Zeitgleich geben fast zwei Drittel der Deutschen (64 Prozent) an, großes oder sehr großes Vertrauen in die Polizei zu haben, wie eine weitere Civey-Meinungsumfrage zeigt.

Besonders groß ist es unter Anhängern der Unionsparteien, vier von fünf Befragten haben großes Vertrauen in die Beamten. Am geringsten fällt es unter Wählern der Linken sowie der AfD aus. Von diesen gibt rund die Hälfte der Befragten an, lediglich geringes Vertrauen in die Polizei zu setzen.

Das Meinungsforschungsinstitut Civey zählt für seine repräsentativen Umfragen nur die Stimmen registrierter und verifizierter Internetnutzer, die Daten wie Alter, Wohnort und Geschlecht angegeben haben. Die Stimmen werden nach einem wissenschaftlichen Verfahren gemäß der Zusammensetzung der deutschen Bevölkerung gewichtet. Für die Frage „Ist der Respekt gegenüber der Polizei in Deutschland in den vergangenen 10 Jahren eher gestiegen oder gesunken?" wurden im Zeitraum vom 23.06. bis 26.06.20 die Antworten von 5072 Teilnehmern aus Deutschland berücksichtigt. Der statistische Fehler liegt bei 2,5 Prozent.

In unserem aktuellen Schwerpunkt beschäftigen wir uns mit Gewalt gegen Polizisten und Debatten um Polizeigewalt. Hier finden Sie weitere Artikel zum Thema:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

28.06.2020

Respekt bekommt man nicht geschenkt sondern muss man sich verdienen..........und da gibt es leider große Defizite.

Permalink
29.06.2020

Aha. Defizite. Soso
Respekt hat man sich schon verdient wenn man als Polizist bereit ist seinen Kopf für uns alle hinzuhalten wenn was ist (z.B. bei dem Amoklauf in München).
Wenn Feuerwehrleute (meist unbezahlt und ehenamtlich) ihr Leben riskieren im Innenangriff oder auf irgendeiner Autobahn wo hirnlose Verkehrsteilnehmer mit 200 an der Einsatzstelle vorbeirasen.
Wenn Rettungsdienstler Verantwortung für Ihre Patienten übernehmen und auch oft unschöne Bilder im Kopf mit nach Hause nehmen.
Die Liste ließe sich beliebig fortführen!

Da sollte man zumindest etwas Respekt aufbringen! Das kostet einen nichts...

Permalink
27.06.2020

die frage ist doch warum nimmt der respekt vor der Polizei ab ? die Gerichte machen nur du du du wie zu einem kleinen Kind , weil man weiß das einem nichts passiert hat auch keiner Hemmungen !! manche Presseleute , bei hott nur sehr wenige fordern ja auch geradezu dazu auf den Rechtsstadt zu Beutetieren !ja ,35 gegeüber Dänemark Tarif 24 Euro wer wundert sich denn da noch das deutsch land siech irgend wann wieder einer Diktatur nähert ??? wenn immer mehr Politiker nur ihren eigenen vorteil sehen und nicht wie in der Verfassung festgelegt dem Volk dienen ??oder hat Herr Laschek sich richtig verhalten wenn er allen anderen die schuld an seinem versagen gibt ?? hat nicht er auch das hohe Lied auf Werkverträge gesungen ?? warum schlachten Dänische Betriebe ihre Schweine in Deutschland ?? natürlich mit Rumänischen Werksvertrag zu einem Mindestlohn von 24 Euro .die haben auch Corona eingeschleppt , aber diesmal nach Schleswig Holstein

Permalink
27.06.2020

Der Kommentar ist so wirr und dazu noch voller Rechtschreibfehler.
Aua !

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren