Newsticker

Söder will erlaubte Besucherzahlen für Kunst und Kultur verdoppeln
  1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Bayern-Monitor
  4. Umfrage: CSU würde derzeit absolute Mehrheit in Bayern zurückerobern

Bayern-Monitor

09.06.2020

Umfrage: CSU würde derzeit absolute Mehrheit in Bayern zurückerobern

Für Markus Söder und seine CSU läuft es.
Bild: Peter Kneffel, dpa

Exklusiv Die CSU kratzt an der 50-Prozent-Marke. So gut stand die Partei von Markus Söder seit Jahren nicht da. Für die Konkurrenz geht es bergab.

Fast jeder zweite Wähler in Bayern würde sein Kreuz aktuell bei der CSU machen. Wäre am Sonntag Landtagswahl, würden sich 49,1 Prozent für die Partei von Markus Söder entscheiden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey, mit der unsere Redaktion kontinuierlich die politische Stimmung im Freistaat untersucht.

Im Vergleich zu unserer letzten Auswertung vor rund zwei Monaten gewinnen die Christsozialen damit satte fünf Prozentpunkte dazu. Auf einen so guten Wert wie aktuell kam die CSU seit dem Start unseres „Bayern-Monitors“ im August 2017 noch nie. Das Ergebnis würde für eine absolute Mehrheit reichen.

Größter Verlierer in der Corona-Krise sind die Grünen. Sie büßen 3,3 Prozentpunkte ein und kommen in der Umfrage auf 16,3 Prozent. Ebenfalls leicht schwächer zeigen sich die AfD mit 7,1 (-1,5) und die Freien Wähler mit 6,9 Prozent (-1,2). 8,9 Prozent (-0,4) würden sich für die SPD entscheiden. Den Einzug in den Landtag verpassen würden bei diesem Ergebnis FDP und Linke. Beide kämen auf 3,5 Prozent der Stimmen.

 

Das Meinungsforschungsinstitut Civey zählt für seine repräsentativen Umfragen nur die Stimmen registrierter und verifizierter Internetnutzer, die Daten wie Alter, Wohnort und Geschlecht angegeben haben. Die Stimmen werden nach einem wissenschaftlichen Verfahren gemäß der Zusammensetzung von Bayerns Bevölkerung gewichtet. Für die Frage wurden im Zeitraum vom 11.5.20 bis 8.6.20 die Antworten von 4517 Teilnehmern aus Bayern berücksichtigt. Der statistische Fehler liegt bei 2,5 Prozent.

Das ist unser Bayern-Monitor

Wir möchten wissen, wie Bayern tickt. In Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey untersuchen wir in Umfragen, wie die Menschen im Freistaat über bestimmte Themen denken.

Was es mit unserem Bayern-Monitor auf sich hat, warum wir das Ganze machen und wie die Civey-Umfragen funktionieren, erklären wir Ihnen an dieser Stelle. Alle Informationen auf einen Blick finden Sie hier.

Zu den Fragen des Bayern-Monitors gelangen Sie auch hier:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

10.06.2020

Kaum steigen die Umfragewerte, schon lässt Söder seine Kettenhunde von der Leine. Blume kritisiert die Justizministerin in der hochsensiblen Frage des Kindesmissbrauch. Ja und Frau Huml darf auch einmal, sie verdammt den Thüringer Weg in Sachen Corona.
Der Bienenretter und Bäumeumarmer testet wohl seinen bundespolitischen Einfluss aus. Da erwartet uns, so denke ich, noch einiges.

Permalink
09.06.2020

Schade, dass das Umfrage Ergebnis der ÖDP nicht mit aufgeführt wird, die ja (wenn man ihr prozentuales Wahlergebnis in Bayern bei der Europawahl 2019 zugrunde legen würde) einen Platz vor der Linkspartei einnehmen könnte...
Europawahl 2019
Linke 2,4%
ÖDP 3,1%

Permalink
09.06.2020

Söder vs. Wähler - wovor muß man mehr Angst haben ?

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren