Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Bayern-Monitor
  4. Zwei Drittel der Deutschen hoffen mit Biontech-Impfstoff auf Normalität

Umfrage

13.11.2020

Zwei Drittel der Deutschen hoffen mit Biontech-Impfstoff auf Normalität

Ein Mitarbeiter des Biotechnologie-Unternehmens Biontech arbeitet in einem Labor.
Bild: Biontech, dpa

Exklusiv Corona hat viel verändert. Die Sehnsucht nach einem "normalen" Leben ist bei vielen groß - und auch die Hoffnung, dass ein Impfstoff dieses zurückbringt.

2020 ist ein Jahr der Entbehrungen, ein Jahr, in dem vieles, das bislang zum Alltag gehörte, nicht mehr geht. Stets am Horizont: die Hoffnung auf einen Impfstoff, der wirksam gegen das Coronavirus schützt und so etwas wie Normalität zurückbringt. Seit wenigen Tagen ist diese Hoffnung nun größer: Die frohe Kunde aus Mainz, der von Biontech in Zusammenarbeit mit Pfizer entwickelte Impfstoff, stimmt sehr viele Deutsche positiv, wie eine Civey-Umfrage im Auftrag unserer Redaktion zeigt.

In dieser erklären zwei von drei Befragten, ihre Hoffnung sei groß, dass „BNT162b2“ dazu führen werde, dass ein normales Leben wieder möglich wird. Jeder fünfte Deutsche ist mit Blick auf den entwickelten Corona-Impfstoff weniger hoffnungsvoll, 15,1 Prozent sind unentschieden. Positiv stimmt die Nachricht insbesondere die Altersgruppe der Über-65-Jährigen (72,6 Prozent), die verstärkt zur Corona-Risikogruppe zählt.

Laut Umfrage ist die Hoffnung unter den Wählern von SPD, Union und Grünen mit Abstand am größten. Keine Rückkehr zu dem Leben, das wir kannten, erwarten dagegen mehrheitlich Wähler der AfD. Nur drei von zehn verbinden die entsprechende Hoffnung mit dem Impfstoff aus Mainz.

Lesen Sie dazu auch:

Das Meinungsforschungsinstitut Civey zählt für seine repräsentativen Umfragen nur die Stimmen registrierter und verifizierter Internetnutzer, die Daten wie Alter, Wohnort und Geschlecht angegeben haben. Die Stimmen werden nach einem wissenschaftlichen Verfahren gemäß der Zusammensetzung der deutschen Bevölkerung gewichtet. Für die Frage "Wie groß ist Ihre Hoffnung, dass der von Pfizer und Biontech entwickelte Corona-Impfstoff dazu führen wird, dass ein normales Leben wieder möglich wird?" wurden im Zeitraum vom 11.11. bis 12.11.2020 die Antworten von 5007 Teilnehmern aus Deutschland berücksichtigt. Der statistische Fehler liegt bei 2,5 Prozent.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

15.11.2020

Ein normales Leben wird es erst nach einer Durchseuchung geben. Diese kann mit einem Impfstoff schneller und mit deutlich weniger "Verlusten" erreicht werden. Aber selbst wenn der Impfstoff das hält was er verspricht, dann wird es befürchte ich noch 1 bis 2 Jahre dauern bis wir wieder "vorcorona" sind. Leider.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren