Bert Brecht

Bertolt Brecht war ein bedeutender deutscher Dramatiker und Lyriker im 20. Jahrhundert, der am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren wurde. Die Stadt Augsburg veranstaltet jedes Jahr ein Brecht-Festival, um an den Dichter zu erinnern. Bert Brecht starb am 14. August 1956 in Ost-Berlin.

Voller Temperament spielt Schauspielerin Natalie Hünig in Augsburg den "Baal", die Titelrolle in Bertold Brechts gleichnamigem Drama.
3 Bilder
Staatstheater Augsburg

Schauspielerin Natalie Hünig: Als "Baal" lässt sie die Sau raus

So eine Rolle hat die Schauspielerin Natalie Hünig bislang noch nicht gespielt: Als Bertolt Brechts "Baal" gibt sie am Theater Augsburg gerade die Triebtäterin.

Mit lässigem Understatement moderierte Michel Abdollahi  den Poetry Slam des Brechfestivals.
Brechtfestival

Vier Poetry Slammer messen sich mit Worten

„Best of Poetry Slam“  bringt beim Brechtfestival Poesie für Städtebewohner*innen. Auch die Augsburger können sich angesprochen fühlen.

Die Stars der Inszenierung (v.l.): Jasna Fritzi Bauer, Ursina Lardi, Heiko Pinkowski, Sebastian Blomberg, Devid Striesow und André Jung.
Brechtfestival 2019

Star-Ensemble spielt "Unendlicher Spaß" von David Foster Wallace

Plus Wie bringt man diesen über 1500 Seiten starken und labyrinthischen Roman auf die Bühne? Es ist die Zähmung eines Monsters, zu erleben beim Brechtfestival.

Mit ruhigen Worten führt einen das Kollektiv Turbo Pascal zu unheimlichen Sätzen.
Brechtfestival

Turbo Pascal starten ein perfides Experiment

Das Kollektiv Turbo Pascal errichtet im Textilmuseum in Augsburg böse Gedankenhäuser. Deren Logik kann man sich nur schwer entziehen.

Anton Weil (von links), Laura Eichten und Fabian Raabe verwandeln Michel Decars Roman "Tausend deutsche Diskotheken" im Provinoclub in ein Live-Hörspiel.
Brechtfestival

Bacardi-Cola-Feeling im Provinoclub

Plus Zurück in die 1980er Jahre führt Michel Decars "Tausend deutsche Diskotheken". Während des Live-Hörspiels zum Brechtfestival wird mächtig getrunken.

Claudia Renner spielt in "Antigone :: Comeback" die Helene Weigel, die da plötzlich vor einem steht.
Brechtfestival

Im Theaterlabor mit Bertolt Brecht und Helene Weigel

Plus Direkt zwischen Brecht und Weigel führt das Theaterexperiment "Antigone :: Comeback". Die Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit verwischt dabei zusehends.

Szene aus dem „Baal“ des Staatstheaters Augsburg.
Staatstheater Augsburg

"Baal"-Premiere beim Brechtfestival 2019: Eine Frau als Kotzbrocken

Plus Zum Brechtfestival 2019 steuert das Staatstheater Augsburg den „Baal“ bei. Der Abend hat es in sich. Er ist hart und schmutzig und dicht.

Für den zweiten Teil von "Shitty City" hat Bluespots Productions die Fuggerei als Ort gewählt.
Brechtfestival

Bluespots starten ihr Projekt "Shitty City"

Der zehnteilige Marathon durch die Stadt beginnt: Bluespots Productions inszeniert Brechts "Lesebuch für Städtebewohner" an zehn Orten. Der Auftakt zündet nicht.

Florian Fisch und Daniela Nering spielen die Hauptfiguren in "Electronic City" im Sensemble Theater.
Brechtfestival 2019

Das Sensemble inszeniert die totale Ökonomie

Plus Im Sensemble kommt für das Brechtfestival Falk Richters „Electronic City“ als Systemtest der Globalisierung auf die Bühne.

Das Berliner Ensemble ist im Martinipark mit "Auf der Straße" zu sehen, einem Dokumentartheaterstück über Obdachlose in Berlin.
2 Bilder
Brechtfestival

Das Berliner Ensemble fragt, warum wir Armut zulassen

Plus Zum Auftakt präsentiert das Brechtfestival 2019 ein Gastspiel des Berliner Ensembles. In "Auf der Straße" bekommen die Obdachlosen Berlins eine Stimme.

Natascha (gespielt von der Schauspielerin Marina Lötschert) und Nicola schwärmen vom American Way of Life.
"Home is where the heart is"

Auftakt zum Brechtfestival: Alles über Augsburg und die Amis

Plus Zum Auftakt des Brechtfestivals gibt es „Home is where the heart is“ im Jungen Theater. Das Bürgerbühnenstück erzählt am passenden Ort deutsch-amerikanische Lebensgeschichten.

Zum Abschluss tritt ein Starensemble im Martinipark auf und bringt den Mammut-Roman "Unendlicher Spaß" auf die Bühne: Devid Striesow und Ursina Lardi.
Video
Brechtfestival

Das war das Brechtfestival 2019 - die Highlights auf einen Blick

Theaterexperimente, umjubelte Gastspiele, eine harte Baal-Inszenierung, dazu jetzt eine Ausstellung. Das war das diesjährige Brechtfestival.

Ein weiteres großes Motiv der "Baal"-Inszenierung: Eine Rockband tritt auf.
17 Bilder
Brechtfestival 2019

Die Eindrücke des Brechtfestivals 2019

Unter das Motto "Für Städtebewohner*Innen" hat Patrick Wengenroth sein drittes und letztes Festival gestellt.

Patrick Wengenroth gut gelaunt in einem Augsburger Café beim Interview kurz vor dem Beginn des Brechtfestivals 2019.
Interview

Diese Bilanz zieht Patrick Wengenroth nach drei Jahren Brechtfestival

Patrick Wengenroth eröffnet sein drittes Brechtfestival. Seinen Nachfolgern möchte er nichts mit auf den Weg geben, der Stadt Augsburg schon.

Wie prägten die Amerikaner in 50 Jahren Besatzungszeit die Stadt? Danach fragt „Home is where the heart is“ im Jungen Theater Augsburg.
Programmvorschau

Das Brechtfestival zeigt viel Theater

Das Staatstheater Augsburg und Ensembles der Freien Szene bestimmen das Theaterprogramm in diesem Jahr. Auch die Lyrik spielt eine große Rolle.

In Augsburg steigt in Kürze das Brechtfestival 2019. Hier können Sie alle Informationen zum Programm nachlesen.
Augsburger Brechtfestival

Brechtfestival Augsburg 2019 heute: Programm und Termine

Letzten Freitag ist in Augsburg das Brechtfestival 2019 gestartet. Hier finden Sie alle Infos rund um die vielen verschiedenen Veranstaltungen und das Programm.

Das Augsburger Brechtfestival strahlt nicht über die Stadt hinaus. Das sollte sich ändern.
Brechtfestival 2018

Das Brechtfestival bot zu wenig. Schuld ist auch die Stadt

Bertolt Brecht ist als Schriftsteller weltweit bekannt, das Festival, das Augsburg in seinem Namen organisiert, hat nur noch lokale Bedeutung. 

Starker Applaus für das Winterreise-Gastspiel des Maxim Gorki Theaters aus Berlin.
3 Bilder
Brechtfestival 2018

Ein starkes Finale mit dem Maxim Gorki Theater

Shakespeare war queer, und Merkel ist eine Muslimin. Am Schluss des Festivals geht es um Identität und die Flüchtlingskrise.

Vier Deserteure, die des Kämpfens überdrüssig sind: Szene aus „Fatzernation“, einer Aufführung des Ensembles „theter“ beim Brechtfestival.
Brechtfestival

Sie kennen keine andere Sprache als die des Krieges

Das Ensemble „theter“ liefert die zweite Inszenierung des „Fatzer“-Fragments. Sie fordert und fasziniert.

Beim literarischen Podium des Brechtfestials  v.l. Bazon Brock, Stefanie Sargnagel und  Moderator Knut Cordsen.
Brechtfestival 2018

Nachtreten zum Podiums-Desaster beim Brechtfestival

Selbst Festivalleiter Wengenroth stimmt ein, sogar um „Me Too“ geht es: Allein ein „chauvinistischer“ Bazon Brock soll schuld sein, dass das Literaten-Gespräch scheiterte.

Philipp Herold gewann in der Publikumsgunst.
Poetry Slam

Drei Sternstunden mit Wortkünstlern

Vier Slammer messen sich mit Texten zum Festivalmotto „Egoismus und Solidarität“.

Alle finden Aufnahme in Shen Tes Tabakladen. Eine Szene aus der Inszenierung von „Der gute Mensch von Sezuan“ des Theaters Bremen.
Brechtfestival 2018

Sogar die Götter haben sich fett gefressen

Das Theater Bremen zeigt beim Brechtfestival eine emotionsgeladene Inszenierung von  „Der gute Mensch von Sezuan“.

Elementarkontrast: Diese Plakatmotive (gestaltet von der Agentur KW Neun) illustrieren das zentrale Thema des aktuellen Brechtfestivals.
2 Bilder
Serie

Die Grenzen der Solidarität

Die Frage des Zusammenhalts ist das Thema beim Brechtfestival in Augsburg. Das passt in unsere Zeit. Denn innerhalb der Gesellschaft sich daran unsere Zukunft.

"Algiers" rocken im Textilmuseum und der Andrang zur langen Brechtnacht ist groß.
Brechtfestival 2018

In Museum, Kino, Kegelbahn … Augsburg tanzt!

So viel Musik an einem Abend gibt es in Augsburg nicht oft im Jahr. Die Bandbreite bei der Langen Brechtnacht ist groß, der Andrang auch.

Die Lange Brechtnacht lockte von Samstag auf Sonntag Besucher mit viel Musik in die Augsburger Innenstadt. Hier die Eindrücke.
72 Bilder
Bildergalerie

Lange Brechtnacht zieht die Menschen mit viel Musik an

Die Lange Brechtnacht lockte von Samstag auf Sonntag Besucher mit viel Musik in die Augsburger Innenstadt. Hier die Eindrücke.

48 Bilder
Brechtfestival 2017

Bilder: Die Lange Brechtnacht mit Isolation Berlin und Mine

Die lange Brechtnacht in der Augsburger Innenstadt begeisterte am Samstagabend die Besucher mit Musik von Isolation Berlin und Mine. Die Bilder.

Von links: Gerald Fiedler Kaumann, Kai Windhövel Fatzer und Sebastian Mülller-Stahl Büsching am Theater Augsburg in "Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer".
Brechtfestival 2018

Das Publikum soll denken – und der Fatzer sterben

Das Theater Augsburg reanimiert ein Fragment Bertolt Brechts und eröffnet das Brechtfestival. Aber der „Untergang des Egoisten Johann Fatzer“ ist mehr Abhandlung als Handlung.

Die Brechtfahnen wehen wieder vor dem Augsburger Rathaus. Das diesjährige Festival ist am Freitag eröffnet worden.
Brechtfestival 2018

So war die Eröffnung des Augsburger Brechtfestivals

Das Brechtfestival ist am Freitag im Augsburger Martinipark eröffnet worden. Einiges ist in diesem Jahr anders. Woran das liegt - und wie die Eröffnung war.

Etwas Glamour würde dem Augsburger Brecht-Festival guttun, findet unsere Autorin.
Kommentar

Das Brechtfestival - ein Fest ohne Glanz und Glamour?

In Augsburg hat am Freitag das Brechtfestival begonnen. Nach den Debatten vergangener Jahre ist es ruhig um die Reihe geworden. Zu ruhig!

57 Bilder
Augsburg

Das Brechtfestival 2017 ist eröffnet - Die ersten Bilder

Das Brechtfestival 2017 wurde am Freitag eröffnet - unter anderem mit der gute Mensch von Downtown. Die ersten Bilder.

Marisol (Daniela Nering, Mitte) versucht, zwischen Nomoney (Sarah Hieber, links) und Baxter (Florian Fisch) zu schlichten.
Brechtfestival 2018

Geschossen wird mit Worten: Brechtfestival im Sensemble-Theater

Das Sensemble Theater bringt zum Auftakt das Stück "Der kalte Hauch des Geldes" auf die Bühne. Das Spiel zwischen Salontüren und Sandkasten zündet.

Im Spannungsfeld zwischen Solidarität und Individualismus bewegt sich Bert Brechts „Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer“.
Brechtfestival 2018

Brechts Fatzer - „Arm ist ärmer und reich reicher jetzt“

Mit der Inszenierung von „Fatzer“ beginnt morgen im Martinipark das Brechtfestival. Regisseur Christian von Treskow hat das Stück einstudiert – ein Gespräch

Als der Mittelpunkt des Welttheaters am Schiffbauerdamm lag: Brecht Mitte der 50er Jahre. 
2 Bilder
Theater

Bert Brecht: Wie der berühmte Lehrer seinen Schüler geprägt hat

B. K.Tragelehn, der mit dem großen Dramatikers zusammenarbeitete, ist heuer  Gast des Augsburger Brechtfestivals. Er erinnert sich an BB, das Berliner Ensemble und das DDR-Theater

Auf dem Rathausplatz sind Brechtfahnen gehisst. Das Festival beginnt heute Abend.
Brechtfestival 2018

Brechtfestival eröffnet 2018 mit zwei Premieren

Im Zentrum des Festivals steht der Konflikt von Egoismus und Solidarität. Darum geht es auch in der Premiere eines Dramenfragments von Bertold Brecht.

Nino Haratischwili ist eine aus Georgien stammende Theaterregisseurin, Dramatikerin und Romanautorin. Sie wird 2018 den Brechtpreis erhalten.
Interview

Brecht-Preisträgerin 2018: "An Brecht habe ich mich abgearbeitet"

Am 19. April wird die Schriftstellerin und Dramatikerin Nino Haratischwili den Brecht-Preis erhalten. Wie sie selbst ihr Verhältnis zum Augsburger Dramatiker sieht.

Patrick Wengenroth ist künstlerischer Leiter des Brechtfestivals in Augsburg.
Brechtfestival 2018

Brechtfestival-Chef: "Ich will nicht nur Namen einkaufen"

Patrick Wengenroth setzt beim Brechtfestival 2018 auf Eigenproduktionen und auf einen literarischen Schwerpunkt. Wie er die Veranstaltungen den Zuschauern schmackhaft machen will.

Patrick Wengenroth ist der künstlerische Leiter des Brechtfestivals in Augsburg.
Augsburg

Brechtfestival 2018 beschäftigt sich mit Egoismus

Patrick Wengenroth präsentiert das Programm für 2018. Zehn Tage lang stellt er die Frage, wie es mit der Solidarität beschaffen ist. Die Literatur spielt dabei eine größere Rolle.

Nino Haratischwili im Jahr 2015.
Auszeichnung

Achtes Leben – neunter Brecht-Preis

Die in Tiflis geborene Schriftstellerin und Dramatikerin Nino Haratischwili erhält die hoch dotierte Augsburger Auszeichnung 2018. Ihr Werk: der Konflikt zwischen Ost und West.

Auf den Spuren Bertolt Brechts durch Augsburg
Video

Auf den Spuren Bertolt Brechts durch Augsburg

Rathausplatz, Kahnfahrt und Lieblingskneipe: Wo sich Bertolt Brecht in Augsburg überall aufgehalten hat, sehen Sie hier in der Video-Stadtführung.

Brechtfestival 2016
67 Bilder
Brechtfestival 2016

Von Hofmannkeller bis Soho Stage: Die Lange Brechtnacht 2016 in Bildern

Augsburg hat am Freitag Lange Brechtnacht gefeiert. Die Bilder vom Brechthaus, der Zentrale, Brechts Bistro, Soho Stage, Schwarzes Schaf, Hoffmannkeller, Brechtbühne und City Club.

Brecht Festival "es wechseln die Zeiten..." Festivaleröffnung mit dem Berliner Ensemble im Theater Augsburg Großes Haus.
70 Bilder
Brechtfestival 2016

Bilder von der Eröffnung des Brechtfestivals 2016 im Theater Augsburg

Zur Eröffnung des Augsburger Brechtfestivals 2016 traten Schauspieler Thomas Thieme und das Berliner Ensemble im Großen Haus auf.