Leichte Sprache

13.01.2017

Ein bekannter Politiker ist gestorben.

Altbundespräsident Roman Herzog unterhält sich im Schloss Bellevue in Berlin vor einem Abendessen zu seinen Ehren mit Gästen. Anlass war sein 80. Geburtstag.
Bild: Maurizio Gambarini (dpa)

Roman Herzog ist gestorben. Er war ein bekannter Politiker aus Deutschland.

In Deutschland sind viele Menschen traurig:

Roman Herzog ist gestorben.

Er war bei vielen sehr beliebt.

Er war Bundes-Präsident.

Vom Jahr 1994 bis zum Jahr 1999.

 

Der Bundes-Präsident ist der Chef von Deutschland.

Chef spricht man so: Schef

Er hat viele Aufgaben:

Der Bundes-Präsident vertritt Deutschland in anderen Ländern.

Er empfängt Politiker aus anderen Ländern.

Er spricht Probleme in Deutschland an.

Er muss jedes neue oder veränderte Gesetz unterschreiben.

 

Roman Herzog war für eine Rede sehr bekannt.

Er sagte: Durch Deutschland muss ein Ruck gehen.

Das bedeutet:

-Deutschland soll ein starkes Land werden.

-Deutschland soll ein friedliches Land sein.

-Deutschland muss Vorbild für andere Länder sein.

 Auch in der Zukunft.

 

Nach seiner Zeit als Bundes-Präsident hat er weiter gearbeitet.

Roman Herzog war Deutschland sehr wichtig.

 

Jetzt ist er gestorben.

Er wurde 82 Jahre alt.

Viele Menschen sind traurig.

Viele Politiker fanden die Arbeit von ihm sehr gut.

Zum Beispiel Angela Merkel.

Viele sagen:

Roman Herzog wird Deutschland fehlen.

 

Nachrichten in Leichter Sprache

Vorlage: Sascha Geldermann

Übersetzer/in: Kristina Wehner

Prüfer/in: Katharina Bader, Sandra Frenkenberger

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
flixbus.jpg
Leichte Sprache

Mann ist in einem Bus eingeschlafen: Er ist in Paris wieder aufgewacht.

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden