1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Nachrichten in Leichter Sprache
  4. Es sollen weniger Menschen Zigaretten rauchen

Leichte Sprache

22.04.2016

Es sollen weniger Menschen Zigaretten rauchen

Tabakwaren in einem Berliner Kiosk: Von Juli 2020 an wird es auf Plakaten und im Kino keine Zigarettenwerbung mehr geben.
Bild: Robert Schlesinger/Archiv (dpa)

Weniger Menschen sollen rauchen. Dafür gibt es Pläne.

Manche Menschen rauchen Zigaretten.

Das ist nicht gesund.

Menschen können von Zigaretten süchtig werden.

Das bedeutet:

Sie rauchen dann immer Zigaretten.

 

Die deutsche Bundes-Regierung will etwas dagegen tun:

Ab Mai gibt es auf Zigaretten-Packungen schlimme Bilder.

Auf den Bildern sind kaputte Zähne.

Oder eine schwarze Lunge.

Das kann passieren, wenn man raucht.

 

Ab dem Jahr 2020 darf keine Werbung

mehr für Zigaretten gemacht werden.

Zum Beispiel auf Plakaten.

Oder im Kino.

 

Zigaretten-Hersteller sagen:

Das wird die Raucher nicht vom Rauchen abhalten.

Die Bundes-Regierung hat eine andere Meinung dazu.

Sie hofft, dass es immer weniger Raucher in Deutschland gibt.

 

Doch auch schon ohne diese Pläne

gibt es immer weniger Raucher.

Viele Jugendliche in Deutschland rauchen nicht.

Rauchen wird immer un-beliebter.

 

Nachrichten in Leichter Sprache

Vorlage für Leichte Sprache: Sascha Geldermann

Übersetzer/in: Kristina Wehner

Prüfer/in: Karin Brunner, Alexander Schorer, Klaus Euringer, Sabine Kefer, Nadine Fottner

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
flixbus.jpg
Leichte Sprache

Mann ist in einem Bus eingeschlafen: Er ist in Paris wieder aufgewacht.

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden