Leichte Sprache

15.04.2016

Es wurde ein großer Betrug aufgedeckt

Wie viel Geld jemand vor dem Friedberger Krankenhaus verloren hat, lässt die Friedberger Polizei bewusst offen. (Symbolfoto)
Bild: Alexander Kaya

Viele Menschen haben betrogen: Sie haben Geld versteckt.

Menschen gehen arbeiten.

Sie verdienen damit Geld.

Wer Geld verdient, muss Steuern zahlen.

Das heißt:

Der Staat bekommt einen Teil von dem Geld.

Von dem Geld werden viele Dinge bezahlt.

Zum Beispiel baut der Staat neue Straßen.

 

Es gibt Menschen, die den Staat betrügen.

Sie verdienen Geld.

Aber sie bezahlen keine Steuern.

 

Jetzt wurde ein großer Betrug aufgedeckt.

Viele Menschen haben so den gleichen Trick benutzt:

Sie haben so getan, als hätten sie eine Firma.

Die Firma war in einem anderen Land.

Das Land heißt Panama.

Doch die Firma gibt es in Wirklichkeit gar nicht.

Die Menschen tun nur so, als hätten sie eine Firma.

Warum:

So können sie in Panama Geld vor ihrem eigenen Staat verstecken.

 

Journalisten haben herausgefunden:

Diese Menschen betrügen!

Journalisten spricht man: Schornalisten.

Sie arbeiten für die Zeitung oder das Fernsehen.

 

Die Journalisten haben eine Liste bekannt gemacht.

Auf der Liste stehen Menschen.

Diese Menschen haben wohl Geld versteckt.

Auf der Liste stehen bekannte Menschen.

Zum Beispiel: Sportler, Schauspieler oder Politiker.

 

Auch der Regierungs-Chef von Island steht auf der Liste.

Chef spricht man: Schef.

Der Regierungs-Chef ist deswegen zurück-getreten.

Das bedeutet:

Er ist jetzt nicht mehr der Chef von der Regierung von Island.

 

Die Polizei kümmert sich weiter um den großen Betrug.

 

Nachrichten in Leichter Sprache

Vorlage: Sascha Geldermann

Übersetzer/in: Kristina Wehner

Prüfer/in: Maria Hütter und Sabine Kefer

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
flixbus.jpg
Leichte Sprache

Mann ist in einem Bus eingeschlafen: Er ist in Paris wieder aufgewacht.

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden