Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Schule
  4. Augsburg: Wissenslücken wegen Corona: Wo Nachhilfelehrer helfen können

Augsburg
21.04.2021

Wissenslücken wegen Corona: Wo Nachhilfelehrer helfen können

Aufgaben am Laptop zu lösen, gehört für Schüler mittlerweile zum Alltag. Auch Nachhilfe-Unterricht findet größtenteils online statt.
Foto: Ulrich Perrey, picture alliance (Symbolbild)

Plus Seit mehr als einem Jahr haben Schüler aufgrund der Pandemie weniger Unterricht. Das reißt Wissenslücken. Wie Nachhilfelehrer versuchen zu helfen und auf welche Probleme sie stoßen.

Im Nachhilfeunterricht wirft Johanna Bichelmaier normalerweise einen Blick über die Schulter ihrer Schüler, zeigt auf Fehler auf den Arbeitsblättern und erklärt Aufgaben erneut. Doch nun ist alles anders. Die meisten Nachhilfeschüler trifft die 21-Jährige online. Dafür sitzt die junge Frau, die im sechsten Semester Grundschullehramt an der Universität in Augsburg studiert, vor ihrem Laptop in ihrem Zimmer in ihrer Wohngemeinschaft.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren