charakter.köpfe

Hier ist Bio zu Hause

Seit rund einem Jahr führt Janine Schorer ihren Dorfladen in Rehrosbach. Er ist ein Spiegel ihrer Werte.

Die Tür geht auf. Der Duft von frischem Brot weht Janine Schorer als kleines Mädchen um die Nase. Sie betritt an der Hand ihrer Mutter den Rehrosbacher Dorfladen. Die Sechsjährige liebt das urige Geschäft. Was sie da noch nicht weiß: Als Erwachsene wird sie selbst Inhaberin dieses Ladens sein.

Heute ist aus dem Mädchen eine junge Frau geworden. Schorer ist 33 Jahre alt. Ihre braunen Haare hat sie zu einem lockeren Pferdeschwanz gebunden. Das Auffälligste an Schorer: ihre Augen. Denn die strahlen, wann immer man sie in ihrem kleinen Dorfladen „Naturfein“ antrifft. Vorsichtig bettet die Ladenbesitzerin einen Salatkopf in den Einkaufskorb einer Kundin. Dann nimmt sie die Tomaten in die Hände und strahlt. „Mei, die sind herrlich, oder?“, freut sie sich. Schließlich sie gibt der Kundin noch einen Rezept-Tipp und Grüße für die Kinder mit auf den Weg.

Für Ökologie und nachhaltiges Leben hat sich Schorer schon früh interessiert. „Der Wunsch nach so einem Laden hat immer in mir geschwelt“, erzählt sie. Zunächst lernt sie jedoch Buchhändlerin und wird später Tanz- und Bewegungspädagogin. Damit macht sie sich erstmals selbstständig. „Da habe ich von der Hand in den Mund gelebt“, erinnert sich Schorer. „Das war eine schöne, aber schwierige Zeit und ich wollte die Leidenschaft fürs Tanzen nicht verlieren.“

Immer wieder arbeitet Schorer als Angestellte in der Bio-Branche und lernt dabei die Feinheiten. Als ein ihr bekannter und geliebter Bio-Hofladen schließt, weiß Schorer: „Jetzt ist die Zeit!“

Lesen Sie die ganze Geschichte hier.
Oder in der großen Sonderbeilage in Ihrer Tageszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren
IMG_9090.JPG
charakter.köpfe

Die Herren der Bienen