1. Startseite
  2. Specials
  3. Charakterkoepfe
  4. Von der Schule auf die Bühne

charakter.köpfe

Von der Schule auf die Bühne

Donnerstag, 10.35 Uhr, Josef-Anton-Schneller-Mittelschule Dillingen. Auf dem Stundenplan der Klasse 6a steht Doppelstunde Musik bei Frau Springer Peixoto.

Aus dem Musikzimmer dringen die Textzeilen von Sarah Connors Song „Wie schön du bist“. Im Klassenzimmer: 24 Schüler, eine Lehrerin und dreizehn Keybords. 13 Keybords?

Die Klasse 6a ist die erste Keybord-Klasse an der Schule und die Josef-Anton-Schneller-Schule ist die bislang einzige Mittelschule in Bayern, die in zwei Jahrgangsstufen eine Keybordklasse vorweisen kann. Nach dem Einsingen geht es an die Tasten. Auf dem Programm stehen heute: Fingersatzübungen, Akkorde und Melodiestimme zu „Londons Bridge“. Die Schüler erlernen das Spiel am Keybord bereits im zweiten Jahr.

Initiiert hat das Projekt Lehrerin Daniana Springer Peixoto. Die Pädagogin unterrichtet Musik nicht nur als ihren Beruf, sie lebt diese Leidenschaft und ist vor der Klasse genauso zuhause wie auf der Bühne vor Publikum. Klavier, Gesang, Tenorhorn und Oboe gehören zum Repertoire der gebürtigen Ellerbacherin.

Zusammen mit verschiedenen Musikerkollegen performt sie bei ihren Konzerten selbstgeschriebene Songs auf deutsch, englisch oder auch portugiesisch, der Muttersprache ihres Mannes. Die Songs handeln von Wertschätzung und Verletzbarkeit, von Sehnsüchten und Gefühlen, von Liebe und Freundschaft. Auch Glaube, Gott und Religion sind Sujets, die die Künstlerin aufgreift. Alles Themen, mit denen die Mutter von drei Kindern gerade auch Jugendliche erreicht. Die Entstehung ihrer Lieder beschreibt die charismatische Frau ganz simpel: „Die Idee zu einem Song und einzelne Textbausteine kommen einfach von innen. Dann setz ich mich ans Klavier und schreib die passende Musik dazu.“

Die Musik habe ihr schon in vielen Lebenslagen geholfen, sagt sie. Sich darin ausdrücken zu können, empfinde sie einfach als befreiend. „Du bist wertvoll“ heißt der bislang bekannteste Song von „Daniana“, wie sie sich als Künstlerin nennt. Sie hat ihn für ihre damaligen Schüler geschrieben und drückt damit ganz einfach aus, was sie ihren Schülern jeden Tag aufs Neue mitgeben will: „Du bist wertvoll!“

Lesen Sie die ganze Geschichte hier.
Oder in der großen Sonderbeilage in Ihrer Tageszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren
Von der Schule auf die Bühne
charakter.köpfe

Ein bescheidener Macher