1. Startseite
  2. Specials
  3. Golf bietet Fitness und Vergnügen zugleich

60 Jahre GC Augsburg

Anzeige

Golf bietet Fitness und Vergnügen zugleich

Bis zu zehn Kilometer legt zurück, wer eine 18-Löcher-Runde spielt.
Bild: Golfclub Augsburg

Golf als Sportart wird oft unterschätzt. Dabei legen Spieler auf einer 18-Löcher-Runde oft mehrere Kilometer zurück. Das und weitere Fakten.

Golf fasziniert nicht nur immer mehr Menschen, sondern ist unabhängig vom Alter auch gut für die Gesundheit
Wer mit Spaß und Vergnügen auf die Runde geht, trainiert den Körper und findet gleichzeitig auch Ruhe, Ausgleich und Entspannung beim Spiel - weiche Gesundheitsfaktoren gegen den Stress im Alltag und zugleich eine gute Prävention. Das verbreitete Vorurteil, Golf erfordere keine besondere Fitness, ist leicht widerlegt: Auf einer 18-Löcher-Runde werden zwischen 100 und 200 Schwünge absolviert und zwischen acht und zehn Kilometer zurückgelegt. Immerhin sind die Spieler dabei gut vier Stunden unterwegs.

Grundlagenausdauer durch joggen oder walken verbessern

Personen mit guter Grundlagenausdauer sind also im Vorteil, denn sie können sich während des gesamten Spiels besser konzentrieren, um ihre Schläge technisch optimal auszuführen. Besonders am Ende der Runde schlägt das zu Buche. Um die Grundlagenausdauer zu verbessern, sind beispielsweise das Training am Ergometer, leichtes Joggen oder Walken geeignet. Im Vergleich zu anderen Sportarten ist Golfen für den Bewegungsapparat eher ungefährlich. Voraussetzung für eine niedrige Verletzungsrate sind eine gute Vorbereitung und eine technisch saubere Ausführung des Schwungs.

Gerade für den Spitzensportler, der große Weiten erzielen möchte, ist eine schnellkräftige Bewegung wichtig. Gleichmäßige Kraft im Sinne einer Ganzkörperspannung hat einen wesentlichen Einfluss auf die Schlaglänge und -präzision und sorgt für eine geringere Belastung des Bewegungsapparates. Wer sich also um eine gute Golftechnik bemüht, erreicht gleich zweierlei: Er verbessert seinen Score und schont den Stütz- und Bewegungsapparat des Körpers. Beim Golfen steht zwar die Beweglichkeit der Wirbelsäule sowie der Schulter- und Hüftgelenke im Mittelpunkt. Klassisches Krafttraining, wie etwa Gewichtheben, ist aber als Grundlage hilfreich in Bezug auf eine Verletzungsprophylaxe.

Aufwärmen und stretchen vor dem Spiel: empfehlenswert sind zehn Minuten

Es hört sich einfach an, wird aber von den meisten Golfern zu selten beachtet: Wichtig ist das Aufwärmen und Stretching vor dem Spiel. Nur rund jeder Fünfte nimmt sich dafür zehn Minuten oder mehr, wie Fachleute immer wieder empfehlen. Gute Spieler mit niedrigerem Handicap und Profis beherzigen den Rat häufiger. Wichtig und einfach umzusetzen ist auch der Tipp, schon vor der Runde ausreichend zu trinken und zu essen. Auch während des Spiels gilt, dass getrunken werden sollte, bevor ein Durstgefühl auftritt. Immerhin ist man auf einer 18-Löcher-Runde über vier Stunden unterwegs!

Zum Schluss eine weitere gute Nachricht: Auch im übertragenen Sinn ist Golfen ein "Herzsport" mit präventivem Charakter, denn es hat kardioprotektive - also das Herz schützende - Effekte. Wer drei bis vier Stunden Golfpro Woche spielt, erzielt vergleichbare Effekte wie jemand, der etwa zweieinhalb bis drei Stunden walkt. Und auch als Rehabilitationssport, beispielsweise nach einem Schlaganfall, ist Golf aufgrund der hohen Konzentrations- und Koordinationsanforderungen inzwischen auf dem Vormarsch.

(DGV/Oliver Tzschaschel)

Lesen Sie hier die Verlagsbeilage der Augsburger Allgemeinen vom 27. April 2019.


Jubiläumsmitglied werden und bis zu 1000 Euro sparen!

Sie möchten sich regelmäßig der sportlichen Herausforderung unseres wunderschönen Golfplatzes stellen? Sie möchten die Vorzüge einer einzigartigen 18-Loch-Anlage vor den Toren der Stadt auskosten? Die landschaftliche Idylle Ihres Golfclubs in den Westlichen Wäldern genießen?

Dann entscheiden Sie sich jetzt im Jubiläumsjahr für eine Mitgliedschaft im Golfclub Augsburg! Für 60 Neu-Mitglieder bietet der Club in seinem 60. Jubiläumsjahr eine stark reduzierte Investitionsumlage an: Als Neu-Mitglied in der Saison werden Ihnen nur 60 Prozent der ursprünglichen IVU berechnet.

Werfen Sie einen Blick auf das breit gefächertes Angebot verschiedener Mitgliedschaftsformen und attraktiven Arrangements für junge Erwachsene, Familien und Senioren. Auch Golfer anderer Clubs können eine erschwingliche Zweitmitgliedschaft erwerben. Die Zahlungsmodalitäten hinsichtlich der Jahresbeiträge und gegebenenfalls einmalig anfallenden Investitionsumlage sind flexibel gestaltbar.

Das Angebot gilt ab sofort und für die ersten 60 Neu-Eintritte. Mehr Informationen? Der Golfclub Augsburg beantwortet Ihnen gerne alle Fragen hierzu. Rufen Sie einfach an unter Telefon (0 82 34) 56 21 oder schreiben Sie eine Mail an info@golfclub-augsburg.de.

Lesen Sie dazu auch
Bahn 12.jpg
Anzeige

Flora, Fauna, Fairways: Golf und die Natur