1. Startseite
  2. Specials
  3. Unternehmen aus der Region
  4. Ein neues Flaggschiff im Herzen Augsburgs

03.03.2014

Ein neues Flaggschiff im Herzen Augsburgs

IMG_0306.JPG
8 Bilder

McDonald’s zieht am Königsplatz um. Die neue Filiale begeistert mit innovativen Ideen

„Wunderschön. Eben so, wie es sich für die drittgrößte Stadt Bayerns gehört“, schwärmt Adriaan Hendrikx, Franchise-Nehmer von neun McDonald’s Filialen in Augsburg und Umgebung. Die Rede ist vom neuen Königsplatz. Während die Arbeiten am Kö noch laufen, ist ein echtes Prunkstück am Platz bereits fertig. Das Herz des neuesten McDonald’s Restaurants wird in Augsburgs Mitte schlagen. Dafür ist Hendrikx mit seiner Belegschaft 20 Meter Luftlinie weitergezogen. Die neue Filiale in der Fuggerstraße löst ab Montag ihren Vorgänger in der Bürgermeister-Fischer-Straße ab.

„Dadurch haben wir uns enorm vergrößert. Das verschafft uns ganz andere Möglichkeiten“, begründet Hendrikx den Schritt. Und die weiß der Unternehmer zu nutzen. So wird es in den neuen Räumen ein McCafé geben. Als Ergänzung zu Hamburger, Gartensalat & Co. stehen köstliche Kuchen und feines Gebäck sowie außergewöhnliche Kaltgetränke zur Auswahl. Besonderes Highlight: Die Kaffeespezialitäten aus der Siebträger-Kaffeemaschine „La Cimbali“ – „dem Rolls Royce in diesem Segment“, erzählt Hendrikx begeistert.

„Hier im Zentrum Augsburgs etablieren wir einen sogenannten Flagshipstore, also ein richtiges Aushängeschild“, erzählt Hendrikx. Bestes Beispiel: Als eines von nur 17 Restaurants in ganz Europa hat der neue Standort ein einzigartiges Design verpasst bekommen, das vom Architekturbüro Posch Walther Sailer aus Neuried umgesetzt wurde. Der Name ist dabei in der Fuggerstadt genauso wie in Mailand, Paris oder Madrid Programm: Quality. „Augsburg wird quasi zur Weltstadt“, lacht Hendrikx und verspricht: „Die Kunden werden sich in dem gemütlichen und schicken Ambiente wohlfühlen.“

Revolutionäres Konzept

Doch damit nicht genug der Neuerungen. Auch mit einem revolutionären Küchen- und Servicekonzept wollen Restaurantleiter Markus Grobelin und sein Team punkten: „Ab sofort wird der Burger für unsere Kunden ganz frisch und individuell zubereitet“, macht Grobelin Appetit auf mehr. Warmhalteregale gehören der Vergangenheit an. „Der Kunde bestellt, bezahlt und erhält eine Abholnummer. Sobald seine Bestellung in der Küche frisch zubereitet wurde, wird seine Nummer auf einem Bildschirm angezeigt und er kann das Essen direkt abholen“, erklärt Gobelin weiter.

Eine Herzensangelegenheit sind für Hendrikx auch Familien und Kinder. Die dürfen sich auf Hochsitze für die Kleinsten freuen. Ein extra Baby-Wickelraum bietet bequeme Wickeltische. „Jede Menge Tageslicht verschafft Eltern und Nachwuchs eine angenehme Atmosphäre“, sagt Hendrikx. Zusätzlich sind die Toiletten mit Kinderwaschbecken und -trocknern ausgestattet. „Wir predigen unseren Kinder immer, wie wichtig Hygiene ist. Doch wie soll das funktionieren, wenn sie nicht mal an den Wasserhahn kommen?“ fragt Hendrikx augenzwinkernd. Zusätzliche Erleichterung für Mütter mit Kinderwagen verspricht der barrierefreie Zugang zum Aufzug. „Selbstverständlich auch behindertengerecht“, wie Hendrikx betont.

Für die etwas älteren Kinder ist Multimedialität das Stichwort. In den Tischen wurden Tablets zum Spielen verankert. Und deutschlandweit einzigartig ist im 1. Stock der sogenannte „Magic Floor“. „Dort wirft ein Projektor Spiele auf einen weißen Boden. Die Kids können dort zum Beispiel Fußball oder Eishockey gegeneinander spielen“, verrät Hendrikx.

Insgesamt bietet das neue Restaurant 180 Sitzplätze auf zwei Etagen. Im Erdgeschoss inklusive McCafé finden 60 Personen Platz. „Wenn die Umbauarbeiten am Königsplatz abgeschlossen sind, haben wir zusätzlich eine wunderbare Sonnenterrasse mit weiteren 80 Sitzplätzen“, sagt Hendrikx und wagt einen Ausblick: „Sobald die Fuggerstraße in einen Boulevard umgewandelt ist, werden wir unseren Kunden ab 2016 sogar eine zweite Terrasse mit nochmals 80 Plätzen anbieten können. Das wäre am alten Standort nicht praktikabel gewesen.“

Man darf auf das neue Flaggschiff von McDonald’s in Augsburg gespannt sein. „Der Umzug hebt uns qualitativ auf eine neue Stufe“, zieht Hendrikx ein zufriedenes Fazit.