20.03.2014

Rain hat wieder ein Möbelhaus

Möbel Karmann eröffnet nach Umbau im ehemaligen Würmseher-Haus. 4000 Quadratmeter für jeden Anspruch

 Dort, wo ganze Generationen ihre Möbel aussuchten, kann man in Rain jetzt wieder seine Wohnträume verwirklichen: Ein traditionsreiches Unternehmen hat das ehemalige Möbelhaus Würmseher übernommen - Möbel Karmann mit seinem Hauptsitz in Wemding und weiteren attraktiven Möbelhäusern in der Region. „Nicht mehr wiederzuerkennen!“ oder „Eine echte Bereicherung!“ - so ähnlich äußerten sich die ersten Besucher. „Das ist für Rain ein wichtiger Tag“, freute sich dann auch Bürgermeister Gerhard Martin. Er gratulierte herzlich, ebenso wie sein Wemdinger Amtskollege Dr. Martin Drexler. Er attestierte dem Möbelhaus Karmann ein solides und seriöses Fundament, geschaffen vom verstorbenen Firmengründer Alfred Karmann.

IMG_2693.JPG
92 Bilder
Neueröffnung Möbel Karmann

Für seinen Sohn Jürgen Karmann „schließt sich mit dem neuen Standort der Kreis im Landkreis Donau-Ries.“ Vor allem die Auswahl der Sortimente welche in den insgesamt vier Etagen angeboten werden, sei eine Herausforderung gewesen: „Uns war es wichtig eine kompetente Auswahl für unsere Kunden in Rain bereitzustellen,“ so Karmann. Und das ist mehr als gelungen: Den Besuchern erwartet unter anderem das größte Leuchtenstudio im Landkreis Donau-Ries, eine riesige Auswahl an hochwertigen Polstermöbeln, sowie über 20 moderne Küchen in verschiedenen Einrichtungsstilen. Da das Möbelhaus Karmann versucht dem Trend meistens einen Tick voraus zu sein, finden Besucher im 2. Stock eine hochwertige Auswahl an Boxspringbetten. Die aus den USA stammende Bettenvariante bietet einzigartigen Liegekomfort. Da für einen gesunden Schlaf die richtige Matratze unabdinglich ist, sind alle Mitarbeiter im Möbelhaus Karmann geschulte Ergopraktiker, um Kunden optimal beraten zu können.

„Die Kunden sind unser wichtigstes Kapital“, gibt Jürgen Karmann als Credo vor. Und das ist auch das Erfolgsrezept warum das familienbetriebene Möbelhaus mittlerweile schon 46 Jahre in der Region existiert. „Wir sind gut aufgestellt, denn Möbel können und lieben wir. Probieren und spüren Sie es“, gab Jürgen Karmann den anwesenden Gästen mit auf dem Weg. Schließlich gibt es einiges zu entdecken.