Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Ab sofort ist DAZN auch bei Sky zu sehen

Fußball live

18.11.2018

Ab sofort ist DAZN auch bei Sky zu sehen

Das Angebot der Streaming-Plattform DAZN ist künftig bei Sky zu sehen.
Bild: Rolf Vennenbernd, dpa

Die beiden Sender DAZN und Sky teilen sich die Übertragung der Champions League auf. Die beiden Sender gehen nun eine Kooperation ein.

Wer sich die Champions League ansehen will, benötigt ab dieser Saison zwei Abos: eines des Münchner TV-Senders Sky sowie eines des Online-Streaming-Dienstes DAZN . Zudem sind die Übertragsungsrechte für viele Auslandsligen wie der englischen Premier League, der spanischen La Liga oder italienischen Serie A bei DAZN , während wiederum Sky die Europa League exklusiv überträgt. Beide Sender teilen sich zusammen mit Eurosport, das die Freitags- und Montagspartien der Bundesliga zeigt, die Übertragungsrechte am Fußball-Kuchen auf. Wie Sky und DAZN nun mitteilten, wird es künftig eine Kooperation geben. Damit sind alle Sportinhalte künftig wieder auf einem Gerät zu sehen.

CL 5. Spieltag: Champions League heute live in TV und Live-Stream sehen

Sky bietet eine DAZN-App zum Download an

Im Detail umfasst die Vereinbarung, dass die Inhalte des Streaming-Dienstes DAZN künftig auch auf den Receivern von Sky zu sehen sind. Bislang mussten die Abonnenten des Bezahlsenders zwischen den Endgeräten wechseln, wenn sie Spiele von DAZN sehen wollten. Über den Sky-Q-Receiver lässt sich nun aber die DAZN-App herunterladen und auf den Receiver installieren. Der Receiver von Sky funktioniert dann ähnlich wie ein Streaming-Stick, über den sich die DAZN-App bislang schon installieren ließ.

Allerdings bedeutet das nicht, dass sich Sky-Kunden die Kosten für das DAZN-Abo sparen können. Für den Streaming-Dienst werden weiterhin 9,99 Euro pro Monat fällig. Mit diesen Daten müssen sich Sky-Kunden auch bei der App von DAZN anmnelden, um die Inhalte empfangen zu können. Davon nicht betroffen sind die Ermittlungen des Kartellamtes gegen die beiden Sender. Mitte Oktober war bekannt geworden, dass untersucht wird ob bei dem Deal zwischen Sky und DAZN alles mit rechten Dingen abgelaufen ist. (Lesen Sie dazu: Kartellamt ermittelt gegen DAZN und Sky - was bedeutet das?)

Sky arbeitet künftig bereits mit Netflix zusammen

Sky baut damit seine Kooperation mit anderen Unternehmen aus. Auch mit dem Videoanbieter Netflix arbeitet Sky künftig in Deutschland und Österreich zusammen. Das Modell ist dabei ein bisschen anders als bei dem DAZN-Deal: Kunden der Bezahl-Plattform Sky können beide Angebote als Komplettpaket buchen und über das Empfangsgerät Sky Q abspielen. (Alles dazu lesen Sie hier: "Sky Q": Netflix und Sky starten gemeinsames Angebot).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren