1. Startseite
  2. Sport
  3. Abendkicks? Nicht mit dem SC Freiburg

Abendkicks? Nicht mit dem SC Freiburg

Eisele.jpg
Glosse Von Florian Eisele
23.10.2019

Der Verwaltungsgerichtshof hat entschieden, dass Abendspiele im neuen Freiburger Stadion verboten sind. Das ist vor allem eines: eine Chance.

Beim SC Freiburg läuft es sportlich derzeit wie am Schnürchen: Die Mannschaft steht blendend da und mischt im Rennen um die Europapokal-Plätze mit. Zur Aufbruchstimmung passt, dass der Verein ein neues Stadion bauen lässt, das zur kommenden Saison fertig sein soll. Ein Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg trübt die Euphorie nun ein wenig: Dieses besagt, dass im neuen Stadion aus Lärmschutzgründen ab 20 Uhr nicht mehr gekickt werden darf. Auch am Sonntag zwischen 13 und 15 Uhr müssen die Ruhezeiten eingehalten werden. Geklagt hatten Anwohner des nahegelegenen Stadtteiles Mooswald.

Das Urteil kollidiert geringfügig mit den Anstoßzeiten der Bundesliga: Freitag- und Montagspiele scheiden ebenso aus wie Kicks am Samstagabend oder Sonntagmittag. Und die Sache mit dem Europacup könnten sich die Freiburger in der 130 Millionen Euro teuren Arena sogar ganz abschminken. International wird um 18.55 Uhr und 21 Uhr angestoßen – nicht zu machen mit der Ruhe im Breisgau.

Freiburg gegen Düsselorf - in Kuala Lumpur könnte das zum Straßenfeger werden

Es ist anzunehmen, dass die Post des Verwaltungsgerichts in der Führungsmannschaft des SC Freiburg für deutlich erhöhten Blutdruck gesorgt hat. Dabei müssen SC-Lenker das Urteil nur als das begreifen, was es ist: eine Chance.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Denn mit dieser Argumentationshilfe in der Hinterhand stehen den Freiburgern völlig neue Marketingzeiten offen. Natürlich kann man nicht immer am Samstagnachmittag spielen. Aber wenn der Abendtermin ausscheidet – wie wäre es denn mit Sonntags um 9 Uhr? Diese Anstoßzeit wäre mit dem Gerichtsurteil konform – und würde die Fans in, sagen wir mal, Malaysia jubeln lassen. Dort wäre der Kick dann um 15 Uhr zu sehen – also zur besten Sendezeit. Freiburg gegen Düsseldorf wäre endlich auch in Kuala Lumpur der Straßenfeger, der er im deutschen Bundesgebiet heute schon ist. Und die Europapokalzeiten erst! Dienstags um halb zehn in Deutschland – das würde dann auch bedeuten: Freiburg gegen Krasnodar.

Einzige Voraussetzung: Die Verbände DFL und Uefa müssen mitspielen. Aber wenn eine Fußball-WM im Winter stattfinden kann, sollte auch das möglich sein.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren