Newsticker

Corona-Rekord in den USA: Über 66.000 Neuinfektionen an einem Tag
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Anthony Joshua – Deontay Wilder: Wann kommt es zum Kampf?

Boxen 2020

31.12.2019

Anthony Joshua – Deontay Wilder: Wann kommt es zum Kampf?

Anthony Joshua feiert seinen Sieg gegen Andy Ruiz Jr: Der Brite hat sich die Weltmeistergürtel der Verbände WBO, WBA, IBF und IBO zurückgeholt.
Bild: Nick Potts, PA Wire/dpa

Boxen im Schwergewicht: Fans wünschen sich einen Kampf zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder. Warum ist der Reiz daran so groß? Und ist ein Termin für 2020 denkbar?

Anthony Joshua gegen Deontay Wilder – wer sich für Boxen interessiert, hofft auf diesen Kampf. Doch noch steht kein Termin für einen möglichen Boxkampf der beiden Schwergewichte fest. Warum ist das so? Was würde den Reiz des Duells Joshua gegen Wilder ausmachen? Und: Ist es möglich, dass der Fight um die Schwergewichts-Krone bereits im Jahr 2020 stattfindet? Alle News und Infos dazu lesen Sie in dieser Übersicht.

Deontay Wilder (im Bild) will seinen WM-Titel des Verbandes WBC gegen Tyson Fury verteidigen. Folgt dann der Kampf gegen Joshua?
Bild: Albert Cesare, dpa (Archiv)

Anthony Joshua vs Deontay Wilder: Warum wäre ein Kampf interessant?

Mit Anthony Joshua und Deontay Wilder würden sich zwei Boxer im Ring gegenüberstehen, die beide von sich behaupten, die Besten der Welt zu sein. Und tatsächlich: Die Kampf-Bilanz der beiden Boxer spricht für sich. Sowohl Joshua als auch Wilder haben eine Siegquote, die nah an die 100 Prozent reicht. Außerdem beenden sie ihre Kämpfe vorzugsweise auf eine Art: durch Knockout. Hier können Sie sich die Kampf-Bilanz der beiden Fighter im Einzelnen anschauen:

Das ist Anthony Joshua

Anthony Joshua: Der 30-Jährige aus Großbritannien schien lange unbesiegbar – bis ein pummelig wirkender Mexikaner ihn auf den Boden der Tatsachen zurückholte: Im Juni 2019 schickte Andy Ruiz Jr. den athletischen und durchtrainierten Joshua gleich viermal zu Boden und nahm ihm die WM-Titel von gleich drei wichtigen Boxverbänden ab. Es ist bis heute die einzige Niederlage, die Joshua einstecken musste. Denn: Inzwischen ist der Brite wieder zurück an der Weltspitze des Boxsports. Im Dezember 2019 trat Joshua erneut gegen Ruiz in den Ring, gewann nach Punkten – und holte sich seine drei WM-Titel der Verbände WBA, IBF und WBO zurück.

Die Bilanz von Joshua ist bis auf den Makel gegen Ruiz lupenrein. Er gewann 23 seiner 24 Profikämpfe – davon 21 mal per Knockout. Zu seinen größten Erfolgen zählt der Sieg durch technisches K.O. gegen Wladimir Klitschko im Jahr 2017 im Londoner Wembley-Stadion.

Joshua, der 1,98 Meter groß ist und über eine Reichweite von 2,08 Metern verfügt, ist derzeit der erfolgreichste Boxer im Schwergewicht weltweit. Mehr über Joshua lesen Sie in unserem Porträt aus dem Frühjahr 2019.

Anthony Joshua nach dem Sieg gegen Andy Ruiz Jr. im Dezember 2019.
Bild: Oliver Weiken, dpa

Das ist Deontay Wilder

Deontay Wilder: Der 34-Jährige aus den USA zählt zu den besten Boxern der Welt und trägt den WM-Titel des Boxverbandes WBC. Damit teilen Joshua und Wilder die WM-Gürtel der vier wichtigsten Boxverbände unter sich auf. Zu den wichtigsten Kämpfen in Wilders Karriere zählt der Fight gegen den Briten Tyson Fury im Dezember 2018. Wilder und Fury lieferten sich einen harten Schlagabtausch bei dem es lange danach aussah, dass Wilder das Duell für sich entschieden würde. Doch Fury hielt über zwölf Runden durch – und wurde mit einem Unentschieden belohnt. Für Wilder fühlte sich das Ergebnis wie eine Niederlage an. Doch immerhin: Seinen WM-Titel durfte er behalten. Nun, im Februar 2020, steht das nächste Duell zwischen Wilder und Fury an. Mehr dazu lesen Sie hier.

Die Bilanz von Wilder ist bis auf das Unentschieden gegen Fury perfekt. Der US-Amerikaner gewann 42 seiner 43 Profi-Boxkämpfe, davon 41 durch Knockout.

Wilder, der 2,01 Meter groß ist und über eine Reichweite von 2,11 Metern verfügt, ist derzeit nach Joshua weltweit der zweiterfolgreichste Boxer im Schwergewicht.

Deontay Wilder (im Bild) wartet auf seinen nächsten Gegner: Tyson Fury.
Bild: John Locher, AP/dpa

Anthony Joshua gegen Deontay Wilder: Wann findet ein Kampf statt?

Für einen möglichen Kampf zwischen Anthony Joshua gegen Deontay Wilder gibt es noch kein Datum. Zunächst muss Deontay Wilder einen Kampf gegen Tyson Fury absolvieren. Für Anthony Joshua steht nach dem Sieg gegen Andy Ruiz Jr. noch kein Termin für einen nächsten Kampf fest.

Sobald der Termin für einem möglichen Boxkampf zwischen Joshua und Wilder feststeht, lesen Sie das in diesem Artikel. Experten vermuten, dass der Fight entweder Ende des Jahres 2020 oder im Jahr 2021 stattfinden könnte. (AZ)

Update: Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert und ergänzt.

Mehr zum Thema Boxen:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren