Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Augsburg: Fußballspiel der deutschen Elf in Augsburg geht nach Gewitter weiter

Augsburg
29.05.2016

Fußballspiel der deutschen Elf in Augsburg geht nach Gewitter weiter

Drohender Gewitter-Himmel über der Augsburger WWK-Arena. Das Spiel musste unterbrochen werden.
Foto: Imago Sportfotodienst Matthias Koch

Die erste Halbzeit konnte noch beendet werden. Doch die drohenden dunklen Wolken kamen immer näher. Und dann ging auch über die WWK-Arena in Augsburg ein Gewitter nieder.

Ein Gewitter mit Sturmböen, Regen und Hagel gingen am frühen Sonntagabend in unserer Region nieder. Auch das EM-Vorbereitungsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Slowakei wurde davon nicht verschont. Die erste Halbzeit konnte bei einem Stand von 1:2 für die Slowakei gerade noch beendet werden, dann ging das Unheil von oben los. Der Deutsche Wetterdienst hatte eine Unwetterwarnung der Warnstufe 3 für Augsburg herausgegeben.

Wegen des Unwetters wurde der Anpfiff der zweiten Halbzeit zunächst verzögert. Die Spieler der Mannschaften machten sich derzeit in den Kabinengängen warm. Über eine halbe Stunde überlegten die Verantwortlichen, ob das Länderspiel bei dem Wetter fortgesetzt wird. Dann wurde grünes Licht gegeben. Und bald fiel dann schon das dritte Tor für die Slowakei.   Unwetterwarnung aktuell: Hier gewittert es - Fußballspiel unterbrochen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.