Newsticker
RKI: 19.185 Corona-Neuinfektionen und 67 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Australian Open 2021: Zeitplan, Termine und Übertragung im Live-TV und im Stream - Finale am 21.2.21

Grand-Slam-Tennis-Turnier

20.02.2021

Australian Open 2021: Zeitplan, Termine und Übertragung im Live-TV und im Stream - Finale am 21.2.21

Australian Open 2021: Infos zu Spielplan, Terminen, Zeitplan, Datum, Uhrzeit des Turniers und der Übertragung in TV und Stream erhalten Sie hier.
Foto: Bernat Armangue, dpa (Archiv)

Australian Open 2021: Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres startete am 8. Februar 2021 und nicht, wie ursprünglich geplant, am 18. Januar 2021. Alles Wissenswerte zu Teilnehmern, Favoriten, Terminen und Spielplan sowie der Übertragung live in TV und Stream erfahren Sie hier.

Australian Open 2021: Vom 8. bis 21. Februar, mit drei Wochen Verspätung, findet nun das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres 2021 statt. Das ist dem aktualisierten Spielplan der ATP-Tour vom 16. Dezember zu entnehmen. Die Qualifikation ist nach Doha ausgelagert und wurde vom 10. bis zum 13. Januar ausgetragen.

Die geltenden Bestimmungen bezüglich der Corona-Pandemie in Australien haben die Verschiebung notwendig gemacht. Da der Bundesstaat Victoria die Einreise der Spieler erst im Januar statt wie üblich Anfang Dezember erlaubt hätte, alle Spieler zudem mit einer zweiwöchigen Quarantäne belegt worden wären, wären den Turnierteilnehmern beim ursprünglichen Starttermin nur wenige Tage zur Vorbereitung vor dem Turnierstart geblieben.

ATP-Vorsitzender Andrea Gaudenzi: "Gesundheit und Sicherheit stehen an erster Stelle, während wir die weiteren Herausforderungen meistern. Unter schwierigen Umständen in einer großen gemeinsamen Anstrengung ist der gesamte ATP-Plan entstanden."

An dieser Stelle erhalten Sie zudem Infos zu Spielplan, Terminen, Datum, Uhrzeit sowie zur Übertragung live im TV und Stream.

Australian Open 2021: Spielplan und Termine

Die Australian Open dauern zwei Wochen, bei den Damen und Herren findet jeweils ein Einzel- und ein Doppelwettbewerb sowie ein Mixed-Wettbewerb statt. In der Qualifikation der Australian Open werden 16 Plätze für die Teilnahme am Hauptfeld des Turniers ausgespielt. Dazu kommen vier Lucky Loser. Die genauen Termine und der exakte Spielplan werden demnächst terminiert.

Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen im Bundesstaat Viktoria in Australian sind alle Spieler zu einer 14-tägigen Quarantäne verpflichtet, die einen Start am 18. Januar nicht möglich macht. Das Turnier wird deshalb vom 8. bis 21. Februar ausgetragen. Zwischen dem 15. und 17. Januar reisen die Profis mit ihrem Betreuerteam nach Australien und begeben sich dort in Quarantäne. Training ist erlaubt, das Hotel soll bis zu fünf Stunden verlassen werden dürfen. Mehrmalige Corona-Tests stehen zudem an. Gespielt wird in den drei größten Arenen Melbourne Arena (10.000 Plätze), Rod Laver Arena (14.820 Plätze) und Margaret Court Arena (7.500 Plätze), die alle mit einem verschließbaren Dach versehen sind.

Spielplan, Termine und Datum der Australian Open 2021:

Zwei Vorbereitungsturniere, Melbourne 1 und Melbourne 2, vom 31. Januar 2021 bis zum 6. Februar, dienen den Tennis-Profis zur Vorbereitung. Zudem findet vom 1. bis 5. Februar ein ATP Cup, ein Teamwettbewerb mit zwei Einzeln und einem Doppel statt.

  • 1. Runde: ab 8. Februar
  • 2. Runde: ab 10. Februar
  • 3. Runde: ab 12. Februar
  • Achtelfinale Australian Open: ab 14. Februar
  • Viertelfinale Australian Open: ab 16. Februar
  • Halbfinale Australian Open: ab 18. Februar
  • Finale Australian Open: ab 19. Februar

Zeitplan der Australian Open 2021: Termine, Datum und Uhrzeiten des Grand-Slam-Turniers im Überblick

Lassen Sie sich nicht irritieren: In den meisten Programmzeitschriften findet man die Sendungen nach Mitternacht noch unter dem Datum des jeweiligen Vortags. In unserer Liste steht das echte Kalenderdatum, die Uhrzeit ist MEZ.

Datum Uhrzeit Event
08. Februar ab 1 Uhr 1. Runde Damen und Herren
09. Februar ab 1 Uhr 1. Runde Damen und Herren
10. Februar ab 1 Uhr 2. Runde Damen und Herren
11. Februar ab 1 Uhr 2. Runde Damen und Herren
12. Februar ab 1 Uhr 3. Runde Damen und Herren
13. Februar ab 1 Uhr 3. Runde Damen und Herren
14. Februar ab 1 Uhr Achtelfinale Damen und Herren
15. Februar ab 1 Uhr Achtelfinale Damen und Herren
16. Februar ab 1 Uhr Viertelfinale Damen und Herren
17. Februar ab 1 Uhr Viertelfinale Damen und Herren
18. Februar ab 4 Uhr Halbfinale Damen und Herren
19. Februar ab 6 Uhr Finale Doppel Damen, Halbfinale Herren
20. Februar ab 9 Uhr Finale Damen & Mixed
21. Februar ab 6 Uhr Finale Herren Doppel & Einzel

Australian Open 2021: Übertragung im TV und Live-Stream. Auch im Free-TV bei Eurosport?

Tennisfans können sich freuen. Die Australian Open werden auch im Jahr 2021 live in TV & Stream übertragen. Eurosport hält wie die vergangenen Jahre exklusiv die Live-Stream- und TV-Rechte. Die einzelnen Turniere können also auf Eurosport1 und 2 sowie online im EurosportPlayer verfolgt werden.

Australian Open 2021: Zeitverschiebung

Die Spieltage der Australian Open sind in Day- und Night-Sessions unterteilt. Die Zeitverschiebung führt dazu, dass die Day-Sessions der Australian Open meist ab 1 Uhr nachts im Fernsehen zu sehen sind.

Australian Open 2021: Turnier, Regeln und die Besonderheiten

Das Grand-Slam-Turnier Australian Open zeichnet sich durch einige Besonderheiten aus. Nicht nur, dass das Turnier in jeweils Tag- und Nachtturniere aufgeteilt ist, eine sogenannte Heat Rule schützt die Athleten vor Verletzungen. Als heißestes der vier Grand-Slam-Turniere sind über 50 Grad Celsius auf dem Tennisplatz-Boden keine Seltenheit. Ein spezieller hitzeabweisender Belag verringert für die Tennisspieler das Risiko von Blasen, Schuhverschleiß oder Verletzungen. Seit 2019 gibt die fünfstufige Skala der Heat Rule konkrete Empfehlungen für die Athleten aus. Je nach Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Windstärke erfolgen mehr Pausen, Schließungen des Dachs oder Unterbrechungen des Spiels. Ab einem Skala-Wert von 5 kann über die Extreme Heat Policy entschieden werden, ob die Spiele in die Arenen verlegt werden.

Der Shotlock bezeichnet eine Erhöhung der Zeit zwischen den Aufschlägen. Bei Grand-Slam-Turnieren ist diese von 20 auf 25 Sekunden erhöht.

Im Falle eines Rücktritts eines Hauptfeld-Spielers vor der Auslosung, z. B. aufgrund mangelnder Fitness, erhält er/sie 50 Prozent des Preisgeldes der Erstrunde. Die anderen 50 Prozent erhält der Lucky Loser, der den Spieler ersetzt.

Australian Open 2021: Das Preisgeld

Das Preisgeld bei den Australian Open, das insgesamt an die Teilnehmer ausgeschüttet wurde, betrug 2020 71 Millionen australische Dollar, das entspricht in etwa 44,33 Millionen Euro.

Rückblick: Vergangene Sieger der Australian Open

Die Australian Open sind ein prestigeträchtiges Turnier, das ein absoluter Zuschauermagnet ist. Viele Millionen Fans verfolgen die Australian Open per TV. Insgesamt besuchten 796.435 Zuschauer die Australian Open. Im Jahr 2020 entschied der Serbe Novak Dokovic die 108. Australien Open, die vom 20. Januar bis zum 2. Februar 2020 in Melbourne stattfanden, im Einzel für sich. Im Einzel der Damen ging die Japanerin Naomi Osaka als Siegerin des Grand-Slam-Turniers hervor.

Das Herrendoppel entschieden die Franzosen Herbert Pierre-Hugues und Mahut Nicolas für sich, bei den Damen die Australierin Samantha Stosur und Zhang Shuai aus China. Im Mixed trugen Barbora Krejcikova aus Tschechien und der US-amerikanische Tennisspieler Rajeev Ram den Sieg der Australian Open 2020 davon.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren