Newsticker
Behörden in der Ostukraine fordern Zivilisten zur Flucht auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. BVB und Kloppo: Abschied von Jürgen Klopp: Das war auf Twitter los

BVB und Kloppo
31.05.2015

Abschied von Jürgen Klopp: Das war auf Twitter los

Jürgen Klopp verabschiedet sich am Ende ohne den DFB-Pokal vom BVB. Auf twitter reagierten die Nutzer mit Trauer und Dank - aber auch mit Spott und Zukunfts-Spekulationen.
Foto: Timgroothuis

Statt rauschender Siegerparty gab es für Jürgen Klopp ein ruhiges Abschiedsfest. Nach sieben Jahre verlässt er den BVB ohne weiteren Titel. Die besten Abschieds-Tweets.

Der große Abschied nach sieben Trainerjahren beim BVB hat nicht nur Fußballfans beschäftigt. Auf Twitter meldeten sich schon im Vorfeld des letzten Spiels viele Nutzer zu Wort, die Jürgen Klopp einen letzten Triumph im DFB-Pokalfinale von Herzen gewünscht hätten. Nach der verdienten Niederlage des BVB mischen sich Trauer, Spott und Spekulationen um die Zukunft des Trainers.

Twitter: Nutzer wünschen Klopp den Titel zum Abschied

Neben anderen Nutzern hatte auch Oliver Pocher sich einen Titel zum Abschied von Jürgen Klopp erhofft. Vor dem Spiel twitterte er: "Auf geht's!!! Wäre schön für @BVB Wir wollen #Klopp morgen auf dem Laster um den Borsigplatz sehen... #BVBWOB"

Doch die Euphorie um einen letzten Titel für den BVB verpuffte schon in der ersten Halbzeit. Nach einem guten Beginn lag die Mannschaft von Borussia zur Halbzeitpause bereits 1:3 gegen den VfL Wolfsburg zurück. Die Hoffnung, am Sonntag mit Fans und Mannschaft auf dem Dortmunder Borsigplatz zu feiern, schwand dabei wohl nicht nur beim Trainer selbst...

Am Samstag war es mal wieder soweit. Jürgen Klopp wurde im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach von Schiedsrichter Deniz Aytekin auf die Tribüne verwiesen. Klopp hatte dafür nur ein trotziges Lächeln übrig.
15 Bilder
Die vielen Gesichter des Jürgen Klopp
Foto: Marius Becker/ dpa

Verpatzter Abschied: Trauer und Dank an Jürgen Klopp

Nachdem die Mannschaft das Spiel nicht mehr drehen konnte, ging Jürgen Klopp mit seinem BVB am Ende des Abends als Verlierer vom Platz. Die Fans auf Twitter kommentierten das mit Trauer - aber auch mit Dank an den Trainer.

Beim Interview mit Gerhard Delling zeigte sich Jürgen Klopp nach dem Spiel einmal mehr als unzufriedener Verlierer, der mit sich hadert, sich aber auch unverstanden fühlt. Damit bleibt er sich treu - sagt zumindest dieser Twitter-Nutzer.

Zukunftsperspektiven: Wo geht es hin für Jürgen Klopp?

Viele andere spekulieren in dem sozialen Netzwerk schon wild, wohin es für Jürgen Klopp wohl nach seinem Abschied gehen wird. Unter den Hashtags #KloppToLiverpool und #KloppForTheKop machen sich vor allem Liverpool-Fans stark für einen Wechsel zu ihrem Verein. Doch ein Twitter-User hat da noch einen ganz anderen Vorschlag:

Wohin es für Jürgen Klopp in Zukunft wirklich geht, bleibt aber vorerst offen. Nach eigener Aussage hat Klopp noch mit keinem anderen Club verhandelt. Er sorgt sich nicht, dass sich ohne seinen geliebten Fußball ganz schnell eine große Leere breitmachen könnte: "Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie Leere verspürt. Mein Kopf ist eher immer zu voll." zian

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.