Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Boxen: Rückkampf gegen McGregor? Mayweather schürt Spekulationen

Boxen
19.01.2020

Rückkampf gegen McGregor? Mayweather schürt Spekulationen

Im Sommer 2017 vermöbelte Box-Großverdiener Floyd Mayweather (links) den irischen MMA-Star Conor McGregor. Jetzt deutete Mayweather auf Instagram einen möglichen Rückkampf in diesem Jahr an.
Foto: Archivbild

Mit einem Post heizt Box-Rentner Floyd Mayweather Spekulationen um einen Rückkampf gegen MMA-Star Conor McGregor an. Ein zweiter Post verwirrt Fans.

Ein Instagram-Posting von Box-Superstar Floyd Mayweather hat Spekulationen um ein zweites Aufeinandertreffen mit MMA-Star Conor McGregor angeheizt.

Kurz nach dem Comeback-Sieg des Iren nach nur 41 Sekunden am Samstagabend (Ortszeit) gegen Donald Cerrone in Las Vegas, veröffentlichte Mayweather ein Foto von sich und dem UFC-Kämpfer. Darunter stand "Mayweather McGregor 2 2020". UFC-Chef Dana White wollte den Kampf nicht bestätigen, sagte aber: "Floyd ist in unseren Planungen. Wir werden dieses Jahr etwas mit Floyd machen."

 

Mayweather war im August 2017 zwei Jahre nach seinem Karriereende für einen Kampf gegen McGregor in den Boxring zurückgekehrt und hatte den Käfigkämpfer in einem einseitigen Duell besiegt. Über einen Rückkampf wurde danach immer wieder spekuliert.

Allerdings veröffentlichte Mayweather etwa eine Stunde nach seinem McGregor-Post ein zweites Foto. Der Inhalt war fast identisch, nur dass an die Stelle McGregors plötzlich der andere Käfig-Superstar Khabib Nurmagomedow getreten war. (dpa)

Lesen Sie auch:

Conor McGregor will Rückkampf gegen Floyd Mayweather

Mayweather löst Spekulationen über Box-Rückkehr aus 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren