Newsticker
Ampel-Parteien wollen Vorschlag für neue Corona-Rechtsbasis vorstellen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Bundesliga: Erling Haaland bleibt der Mann der Superlative

Bundesliga
15.08.2021

Erling Haaland bleibt der Mann der Superlative

Erling Haaland macht einfach weiter, wo er in der vergangenen Saison aufgehört hat. Er trifft für Borussia Dortmund.
Foto: Tim Groothuis, Witters

Der 21-jährige Norweger ist in der Bundesliga eine Erscheinung. Das zeigt er schon am ersten Spieltag. Dauerhaft wird es für Borussia Dortmund schwierig, ihn zu halten.

Erling Haaland ist 21 Jahre jung. Grob geschätzt bleiben ihm also noch 15 Jahre, in denen er als Fußballprofi seinem Fußwerk nachgehen kann. Das ist eine lange Zeit, bedenkt man, dass schon jetzt die Superlative für diese norwegische Naturgewalt ausgeschöpft werden müssen. Haaland war der erste Spieler, der in seinen ersten drei Champions-League-Spielen sechs Tore erzielte. Haaland war auch der erste Spieler, der in seinen ersten beiden Bundesligaspielen fünf Tore erzielte. Und als Haaland im November 2020 gegen Hertha BSC vier Treffer erzielte, war er natürlich der jüngste Spieler, dem Derartiges schon mal gelungen ist. Es bedarf also wenig Fantasie, dass der Angreifer von Borussia Dortmund im weiteren Verlauf seiner Karriere noch manche Bestmarke aufstellen wird.

Erling Haaland verleiht Durchschlagskraft eine ganz andere Bedeutung

Haaland lässt die Dortmunder Fans bereits nach dem ersten Spieltag davon träumen, in dieser Saison die Meisterserie des FC Bayern München zu durchbrechen. Zwei Treffer erzielte der bullige Angreifer beim 5:2 gegen Frankfurt selbst, zwei weitere bereitete er durch seine wuchtige Art vor. Haaland verleiht offensiver Durchschlagskraft eine ganz andere Bedeutung. Schon am Dienstag (20.30 Uhr) könnte sich weisen, ob Sky-Experte Lothar Matthäus mit seiner Einschätzung richtig liegt, wonach "Dortmund ein ganz großer Favorit ist, den Bayern um den Titel Konkurrenz zu machen".

Haaland jedenfalls ist bereit. Für die Dortmunder hat der muskelbepackte Jüngling mit den stechend blauen Augen nun in 61 Begegnungen 62 Treffer erzielt. In dieser Spielzeit wird Haaland noch Tore für den BVB erzielen und womöglich zu Titeln verhelfen. Dass er darüber hinaus Schwarz-Gelb trägt, wird immer unwahrscheinlicher.

FC Bayern, Real Madrid oder Chelsea London - ein Spitzenklub wird Erling Haaland verpflichten

Entschließt sich nicht der FC Bayern München zu einem Transfer des Hünen, so wird er in naher Zukunft bei einem internationalen Topklub aus England oder Spanien landen. In den vergangenen Transferperioden sollen unter anderem Manchester United, der FC Chelsea London und Real Madrid vorgefühlt haben. Mit jedem Haaland-Treffer wird das Werben intensiver. Wobei Dortmunds Bosse bislang relativ entspannt reagieren konnten. Bis 2024 läuft Haalands Vertrag. Sollte er wechseln, werden die Dortmunder eine extrem hohe Ablösesumme kassieren. Der Marktwert des Blondschopf wird derzeit auf 130 Millionen Euro geschätzt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.