Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Bundesliga: Hofmann erledigt Mainz

Bundesliga
22.10.2018

Hofmann erledigt Mainz

Jonas Hofmann (re.) freut sich mit Alassane Plea über seine Treffer.
Foto: dpa

Der Gladbacher schießt drei Tore und macht sein Team zum ersten BVB-Verfolger

Mit erfrischendem Offensivfußball und einem Dreierpack von Jonas Hofmann hat Borussia Mönchengladbach erstmals seit vier Jahren wieder den zweiten Platz in der Bundesliga erobert. Die Gladbacher gewannen ihr Heimspiel mit 4:0 gegen den FSV Mainz 05 und übernahmen Rang zwei hinter Borussia Dortmund.

Vor 51123 Zuschauern im Borussia-Park erzielten Hofmann (21./53./63.) und Thorgan Hazard (58.) die Treffer für die nun schon neunmal in Serie zu Hause unbesiegten Borussen. Die seit nunmehr fünf Spielen sieglosen Mainzer bleiben auch seit 450 Minuten torlos.

„Wir haben ein Superspiel gezeigt, haben gut kombiniert und von hinten heraus guten Fußball gespielt. Aber man erzielt nicht drei Tore ohne Mannschaft. Großes Lob an das Team“, meinte Matchwinner Hofmann bei Sky Sport HD. Als Meisterschaftskandidaten will er seine Mannschaft trotz der guten Serie aber nicht sehen: „Das ist unrealistisch. Die Fans träumen natürlich. Und Träumen ist erlaubt. Wir aber denken von Spiel zu Spiel und wollen unseren Weg weitergehen“, sagte Hofmann. (dpa)

Tore 1:0 Hofmann (21.), 2:0 Hofmann (53.), 3:0 T. Hazard (58.), 4:0 Hofmann (63.) Zuschauer 51123

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.