Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Champions League: Im Video: Cristiano Ronaldos unglaubliches Tor begeistert alle

Champions League
04.04.2018

Im Video: Cristiano Ronaldos unglaubliches Tor begeistert alle

Ein Treffer der Marke "Tor des Jahres": Cristiano Ronaldos Treffer gegen Juventus Turin.
Foto: Alberto Pizzoli

Der Portugiese entscheidet mit einer Weltklasseleistung das Hinspiel gegen Juventus Turin - und erntet für sein Tor selbst vom Gegner Anerkennung.

Es war eine Machtdemonstration des Superstars: Beim 3:0-Hinspielsieg bei Juventus Turin war Cristiano Ronaldo der entscheidende Mann bei Real Madrid. Zwei Treffer schoss "CR7" selbst, das andere bereitete er vor. In Erinnerung bleiben wird aber vor allem die Szene aus der 64. Minute: Mit einem perfekt ausgeführten Fallrückzieher erzielte der Portugiese das zwischenzeitliche 2:0 - eine Szene der Kategorie "Tor des Jahres".

Dabei erntete Ronaldo selbst von den Spielern des italienischen Meisters Anerkennung. Nach dem Tor war zu sehen, wie einige Juve-Kicker mit den Schultern zuckten. Der Subtext: Gegen diese Extraklasse ist schlichtweg kein Kraut gewachsen. Auch Ronaldos Trainer Zinedine Zidane, selbst ein ehemaliger Weltklassespieler, war an der Seitenlinie sichtlich entzückt. Gianluigi Buffon im Kasten der Turiner sagte nach Abpfiff: "Heute haben wir wieder gesehen, was Ronaldo ist und schon immer war – ein außergewöhnlicher Spieler, der ebenso wie Messi zum Besten zählt, was der Fußball zu bieten hat. Man sollte die beiden auf eine Stufe mit Maradona oder Pele stellen.

Sergio Ramos: "Cristianos Tor war der absolute Wahnsinn"

Ronaldos Teamkollegen überhäuften den Weltfußballer geradezu mit Lob für das Tor und die Leistung. Sein Mitspieler Sergio Ramos sagte: "Cristianos Tor war der absolute Wahnsinn. Ich habe es von hinten perfekt sehen können, wunderschön."

Mit dem Tor - es war der 119. Treffer in der Champions League und Nummer 14 in neun Spielen der aktuellen Saison - stieß der 33-Jährige das Tor zum Halbfinale der Königsklasse weit auf. Um Weiterzukommen, müsste Turin schon einen Kantersieg im Santiago Bernabeu landen. An dieses Fußball-Wunder glaubt der erfahrene Torwart Gianluigi Buffon nicht mehr: "Es sieht so aus, als ob wir nicht weiterkommen werden." (eisl)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.