Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Champions League: Live im ZDF: FC Bayern - Atletico Madrid im Free-TV und Stream

Champions League
28.09.2016

Live im ZDF: FC Bayern - Atletico Madrid im Free-TV und Stream

Carlo Ancelotti will mit dem FC Bayern auch bei Atletico Madrid gewinnen.
Foto: Tobias Hase, dpa

Live im Stream und im Free-TV wird das Spiel FC Bayern München - Atletico Madrid heute vom ZDF gezeigt. Dabei könnte es zu einer Revanche in der Champions League kommen.

Das ZDF kann sich auf eine Spitzen-Quote freuen. Wenn der FC Bayern heute bei Atletico Madrid antritt, werden Millionen Fußballfans an den Fernsehgeräten und vor den Computern sitzen. Der Sender hat sich entschlossen, am zweiten Spieltag der Champions League das Spiel der Münchner in Spanien zu übertragen.

Um 20.25 Uhr geht das ZDF mit Jochen Breyer und Oliver Kahn auf Sendung. Pünktlich zum Anpfiff um 20.45 Uhr übernimmt dann Kommentator Oliver Schmidt das Mikrofon. Neben der Live-Übertragung im Fernsehen zeigt der Sender auch einen Stream im Internet von der Partie.

FC Bayern - Atletico Madrid im Live-Stream und Free-TV

Über die App des Zweiten ist das Spiel zudem auch noch auf Smarthpones und Tablets zu sehen.

Das ZDF hatte diesmal eine nicht ganz so leichte Wahl zu treffen. Der Sender darf pro Spieltag lediglich eine Mittwochs-Partie der Champions League übertragen. Aus deutscher Sicht tritt diesmal neben den Bayern auch noch Borussia Mönchengladbach am Mittwoch an. Die Gladbacher bekommen es mit dem FC Barcelona zu tun - auch kein ganz unattraktiver Gegner. Borussia Mönchengladbach - FC Barcelona: So sehen die Partie heute live im Stream

Champions live im Stream: München beim Fußball heute in Madrid

Das Spiel der Münchner dürfte aber immer noch ein paar Zuschauer mehr interessieren. Schließlich kommt es zur Wiederauflage des Halbfinals aus der vergangenen Saison. Damals schieden die Münchner unglücklich gegen Atletico aus.

Die Münchner können bei ihrem Auftritt in Madrid beinahe auf all ihre Stars zurückgreifen, eine Situation, die man beim FC Bayern s nicht allzu oft hat. Lediglich Douglas Costa fällt mit einer Oberschenkelverletzung aus. Atletico muss hingegen personelle Rückschläge hinnehmen.  Mittelfeldspieler Augusto Fernández hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt lange Zeit aus. Dazu müssen die Madrilenen auch noch auf Verteidiger  José María Giménez verzichten, der sich eine Adduktorenverletzung zugezogen hat. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.