Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Champions League live: So sehen Sie den FC Bayern bei Real Madrid

Champions League live
23.04.2014

So sehen Sie den FC Bayern bei Real Madrid

Können sich Thomas Müller und Arjen Robben auch heute freuen, wenn sie gegen Real Madrid antreten?
Foto: Sven Hoppe

Das Spiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid wird heute live im Free-TV übertragen. Das ZDF überträgt das Spiel ebenso online wie ein anderer Anbieter.

Ganz Fußball-Deutschland schaut heute zu, wenn der FC Bayern bei Real Madrid antritt. Die Münchner wollen sich auf dem Weg zur Titelverteidigung ein gutes Resultat in der spanischen Hauptstadt erspielen. Dabei können sich die Münchner auf rund 8.000 Fans verlassen, die nach Madrid gereist sein, um ihre Mannschaft dort zu unterstützen.

FC Bayern bei Real Madrid live

Wer nicht in Spanien ist, kann die Partie live im deutschen Fernsehen verfolgen. Das ZDF überträgt live aus dem Estadio Santiago Bernabeu. Um 20.45 Uhr ist Anstoß. Das Spiel wird aber nicht nur im Free-TV gezeigt. Der öffentlich-rechtliche Sender zeigt das Match auch in der hauseigenen Mediathek, sodass die Paarung auch online live im Internet zu sehen ist.

Einen Livestream bietet auch der Pay-TV-Sender Sky über SkyGo an. Damit kann Real Madrid gegen den FC Bayern sowohl im Internet als auch über eine App live auf dem Ipad oder Iphone verfolgt werden. Selbstverständlich zeigt der Sender die Partie auch im Fernsehen. Dort ist sie (ebenso wie bei SkyGo) allerdings nur zu empfangen, wenn man Sky-Kunde ist.

Halbfinale der Champions League im Free-TV

Sollten Sie sich während des Spiel gerade im Auto befinden oder aus anderen Gründen nur ein Radiogerät in Griffweite haben: Kein Problem. B5aktuell liefert eine Livereportage des kompletten Spiels aus Madrid.

Und auch über unseren  Liveticker können Sie das komplette Spiel der Münchner verfolgen.

Schiedsrichter ist Howard Webb

Sowohl Pep Guardiola als auch sein gegenüber Carlo Ancelotti können beinahe auf ihre beste Mannschafts zurückgreifen. Die Münchner müssen zwar auf Thiago verzichten, dafür stehen sonst sämtliche Stars zur Verfügung. Bei Real Madrid sind sowohl Gareth Bale als auch Cristiano Ronaldo gerade noch rechtzeitig fit geworden und können von Beginn an auflaufen. Geleitet wird die Partie übrigens vom Briten Howard Webb. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.