Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj fordert konkrete Perspektive für ukrainischen EU-Beitritt
  1. Startseite
  2. Sport
  3. DFB-Pokal: Bei den Bayern ist die gute Laune zurückgekehrt

DFB-Pokal
12.08.2017

Bei den Bayern ist die gute Laune zurückgekehrt

Bibiana Steinhaus

Der Supercup-Gewinn übertüncht die Holper-Vorbereitung. Alaba und Robben gegen Chemnitz im Kader

Carlo Ancelotti lachte. Carlo Ancelotti scherzte. Carlo Ancelotti hatte einfach mal wieder richtig gute Laune. Der Supercup-Titel, eine ungestörte Trainingswoche und die Rückkehr der ersten verletzten Fußballprofis aus dem Krankenlager haben die Rahmenbedingungen beim FC Bayern München vor der Pflichtaufgabe im DFB-Pokal heute um 15.30 Uhr beim Drittligisten Chemnitzer FC total verändert. Von der holprigen Saisonvorbereitung ist kurz vor der Bundesliga-Eröffnung gegen Bayer Leverkusen keine Rede mehr.

„Die Woche war gut. Wir haben gut trainiert. Und der Sieg im Supercup gegen Borussia Dortmund hilft uns, mehr Selbstvertrauen zu kriegen“, sagte Ancelotti. Angst vor einer Pokal-Blamage? Nichts da. „Wir müssen konzentriert sein“, erklärte der Italiener. Dann sei der Einzug in Runde zwei programmiert. „Chemnitz ist ein wichtiges Spiel. Und der Pokal ist ein wichtiger Wettbewerb für uns.“ Das Finale ist das erklärte Ziel des Trainers in seinem zweiten Bayern-Jahr. Die jüngsten kritischen Kommentare von Ex-Spielern und Experten wie Stefan Effenberg oder Dietmar Hamann nahm Ancelotti fast belustigt zur Kenntnis. „Was kann ich sagen?“ Pause. „Ich sage“ – Pause – „nichts“. Jeder könne seine Meinung äußern, ergänzte er noch.

Weitaus wichtiger für den Italiener ist, was sich in seinem direkten Einflussbereich abspielt. Schon in Chemnitz vergrößert sich seine Personalauswahl durch die Rückkehr der zuletzt verletzten Arjen Robben und David Alaba. „Sie starten nicht, aber in der zweiten Halbzeit können sie spielen“, kündigte Ancelotti an. In einer Woche gegen Leverkusen könnte auch Manuel Neuer nach seinem Fußbruch sein Comeback im Münchner Tor feiern. Sicher ist das noch nicht, weil Ancelotti bei zurückkehrenden Akteuren „keine Risiken“ eingehen will vor der Länderspielpause Ende des Monats. Die ersten Saisonspiele gelten noch als verlängerte Vorbereitung für den Rekordmeister. „Wir sind hoffentlich Ende August auf dem Level, den wir uns vorstellen“, sagte Nationalspieler Mats Hummels. Die Ergebnisse müssen aber schon jetzt stimmen. Darum war der Erfolg im Supercup so wichtig, „damit wir den Druck ein bisschen rausnehmen“, wie Niklas Süle hervorhob.

Das Spiel in Chemnitz ist für Ancelotti eine Premiere: Der 58-Jährige wird erstmals als direkt Beteiligter ein Fußballspiel mit einer Schiedsrichterin erleben. Bibiana Steinhaus leitet nach ihrer Beförderung zur Bundesliga-Schiedsrichterin die Partie. Der Italiener äußerte sich anerkennend über die 38-Jährige. „Sie hat Erfahrung, und sie war gut im Champions-League-Finale der Frauen“, erklärte der Bayern-Coach. Mit Blick auf das Pokalspiel ergänzte er: „Ich erhoffe für sie das Beste.“ (dpa)

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.