1. Startseite
  2. Sport
  3. Das bringt der Tag bei den US Open

Hochkarätiges Halbfinale

07.09.2018

Das bringt der Tag bei den US Open

Möchte seinen Titel bei den US Open verteidigen: Rafael Nadal.
Bild: Adam Hunger/AP (dpa)

Der Vorjahressieger, zwei ehemalige Champions und ein früherer Finalist spielen die Endspielteilnehmer bei den diesjährigen US Open aus. Die Tennis-Fans in New York dürfen sich am Freitag auf attraktive Halbfinals freuen.

Die Vorschlussrunde der US Open verspricht Tennis vom Feinsten.

Drei Sieger und ein einstiger Finalist wollen an diesem Freitag erneut in das Endspiel des letzten Grand-Slam-Turniers dieser Saison, das aufgrund der extrem schwülen Hitze in diesem Jahr auch die fittesten Profis schon besonders viel Substanz gekostet hat.

Die Semifinals könnten daher auch zu einer Kraftfrage werden. Der Titelverteidiger und Weltrangliste-Erste Rafael Nadal aus Spanien trifft dabei auf den Weltranglisten-Dritten Juan Martin del Potro. In der anderen Partie spielt Wimbledonsieger Novak Djokovic gegen den laufstarken Japaner Kei Nishikori.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

RAFAEL NADAL (Spanien) - JUAN MARTIN DEL POTRO (Argentinien) Beide standen sich auch bei den vorigen beiden Grand-Slam-Turnieren gegenüber: Zuletzt in Wimbledon siegte Nadal im Viertelfinale knapp, bei den French Open hatte er im Halbfinale keine Mühe mit dem damals müden Argentinier. Auch vor einem Jahr in New York siegte Nadal, auch damals im Halbfinale. Insgesamt führt der 32-Jährige 11:5 gegen den 29 Jahre alten Del Potro. Der Weltranglisten-Dritte schlug Nadal im Olympia-Halbfinale 2016 und ließ ihm 2009 auf dem Weg zu seinem Triumph bei den US Open ebenfalls im Semifinale keine Chance.

NOVAK DJOKOVIC (Serbien) - KEI NISHIKORI (Japan) Die letzten 13 Duelle gingen alle an Djokovic, so auch zuletzt im Viertelfinale von Wimbledon, wo der 31-Jährige danach seinen 13. Grand-Slam-Titel feierte. Nach seiner langen Pause wegen einer Ellbogenverletzung strebt der einstige Weltranglisten-Erste nun sein achtes New-York-Finale an, zweimal gewann er dort. Eines der Halbfinals verlor Djokovic allerdings: 2014 schaffte der 28-jährige Nishikori den letzten seiner bislang zwei Erfolge gegen den Serben. (dpa)

Turnierkalender auf Homepage der US Open

Herren-Tableau

Damen-Tableau

Ergebnisübersicht auf Homepage der US Open

Direkter Vergleich Nadal - Del Potro auf ATP-Homepage

Direkter Vergleich Djokovic - Nishikori auf ATP-Homepage

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
UEFA-Präsident Aleksander Ceferin (l) und Andrea Agnelli, der Vorsitzende der European Club Association (ECA), bei einer Pk. Foto: Laurie Dieffembacq/BELGA
Kritik an FIFA-Chef Infantino

UEFA-Präsident: Super League ist "Fiktion"

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen