Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Der Beste der Welt

Geburtstag

03.01.2019

Der Beste der Welt

Michael Schumacher wurde siebenmal Formel-1-Weltmeister.
Bild: Witters

Ein Unfall veränderte sein Leben. Heute wird Michael Schumacher 50

Die Formel-1-Welt verneigt sich vor Michael Schumacher – und zum 50. Geburtstag des Rekordweltmeisters wirbt die Familie weiter um Verständnis für die Wahrung seiner Privatsphäre. „Ihr könnt euch sicher sein, dass er in besten Händen ist und wir alles Menschenmögliche tun, um ihm zu helfen“, schrieb Schumachers Familie der riesigen Fangemeinde des Kerpeners auf Facebook. „Bitte habt Verständnis, wenn wir uns nach Michaels Wünschen richten und ein so sensibles Thema wie Gesundheit, so wie früher auch immer, in der Privatsphäre belassen.“

Seit September 2014 erholt sich Schumacher in seiner Schweizer Wahlheimat Gland am Genfer See von einem Unfall, der sein Leben verändert hat. Am 29. Dezember 2013 erleidet er nach einem Sturz im Skigebiet nahe des französischen Méribel ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Wie es Schumacher, der am Donnerstag 50 Jahre alt wird, mittlerweile geht? Das wissen nur Vertraute. Ungehinderten Zugang hat die Öffentlichkeit lediglich zu den Rekorden, die Schumacher gesammelt hat. Siebenmal Formel-1-Weltmeister – kein anderer hat mehr Titel. 91 Grand-Prix-Siege – kein anderer hat mehr Rennen gewonnen. Der Kfz-Mechaniker aus einfachen Verhältnissen raste in eine exklusive Sportriege von Superstars empor, in der in Deutschland nur Größen wie Max Schmeling, Franz Beckenbauer, Boris Becker oder Steffi Graf vertreten sind.

Als Kontrahent war Schumacher für manch einen seiner Rivalen aber einfach auch unausstehlich. Design-Guru Adrian Newey, damals bei Williams ein erbitterter Gegner Schumachers, räumte ein: „Um ehrlich zu sein, fühlte er sich immer wie der Feind an.“ Im Nachhinein, sagte Newey aber, hätte er gerne einmal mit Schumacher zusammengearbeitet. Ein größeres Zeichen der Wertschätzung kann es unter Rivalen kaum geben. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren