1. Startseite
  2. Sport
  3. Der FCA-Talk im Video: Der FC Augsburg steht vor einem Umbruch

FC Augsburg

22.05.2019

Der FCA-Talk im Video: Der FC Augsburg steht vor einem Umbruch

Der FCA-Talk im Video: Der FC Augsburg steht vor einem Umbruch
Video: Florian Eisele

Beim FC Augsburg dürfte es im Sommer einige neue Gesichter geben. Angesichts der vergangenen Saison ist das wohl auch zwingend nötig.

War es nun eine gute oder eine schlechte FCA-Saison? Zwar hat der Klub erneut den Klassenerhalt geschafft und drei Klubs hinter sich gelassen. Andererseits ist die Bilanz des FCA auch so schlecht wie noch nie seit der Zugehörigkeit in der Bundesliga: Nur 32 Punkte aus 34 Spielen, dazu stellt der FCA mit 71 Gegentoren zusammen mit Absteiger Hannover 96 die schlechteste Abwehr der Bundesliga. (Lesen Sie dazu: Pro und Contra: War es eine gute Saison für den FCA? )

FCA-Reporter Johannes Graf und Sportredakteur Florian Eisele beleuchten im aktuellen FCA-Talk die Lage beim Bundesligisten. Dass der FC Augsburg vor einem Umbruch steht, deutet sich nach den Abgängen von Ji, Stafylidis und wohl auch Koo und Hinteregger an. Nach Ansicht von Johannes Graf muss aber nicht nur die fußballerische Qualität besser werden, sondern auch die Mentalität eine andere. Seine Meinung: Einerseits benötigt der FCA dringend Führungskräfte, die auf und abseits des Platzes auf Negativerlebnisse reagieren und gegensteuern, andererseits gierige Profis, die den Klub und die Bundesliga als Chance sehen.

Auf der Torwartposition muss der FCA aktiv werden

Namen werden nun schon einige gehandelt. Unter anderem ist unsicher, ob Torwart Gregor Kobel in Augsburg bleibt. Kobel selbst hofft auf eine Entscheidung innerhalb der nächsten zwei Wochen. Gerüchten zufolge interessiert sich der FCA noch für die 20-jährigen Christian Früchtl (FC Bayern München) und Markus Schubert (Dynamo Dresden).

Florian Niederlechner vom SC Freiburg soll zum FCA kommen

Zwar kommen auch einige Leihspieler zum FCA zurück - eine ernsthafte sportliche Perspektive hat aber keiner von ihnen. Wahrscheinlicher ist hingegen, dass der FCA sich bei anderen Klubs bedient, um den Kader zu verstärken. Unmittelbar bevorstehen soll die Verpflichtung des 28-jährigen Florian Niederlechner (SC Freiburg). (eisl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Bayerns Mats Hummels hat für die Rotation unter Trainer Niko Kovac Verständnis. Foto: Silas Stein
Fußball

Fällt die Milliarde? Die Bundesliga steht vor einem neuen Ablöserekord

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden