1. Startseite
  2. Sport
  3. Der FCA holt sich Torwart-Talent Yannik Oettl

FC Augsburg

26.06.2015

Der FCA holt sich Torwart-Talent Yannik Oettl

Augsburgs Sportdirektor Stefan Reuter kann weiter auf Trainer Markus Weinzierl zählen. Foto: Stefan Puchner
2 Bilder
Augsburgs Sportdirektor Stefan Reuter und Trainer Markus Weinzierl haben ein Auge auf Yannik Öttl geworfen. Archivbild.
Bild: Stefan Puchner (dpa)

Wenn FCA-Trainer Markus Weinzierl am kommenden Montag seine Profis zum Laktattest bittet, wird auch Yannik Oettl dabei sein.

Wenn FCA-Trainer Markus Weinzierl am kommenden Montag seine Profis zum Laktattest bittet, wird auch Yannik Oettl dabei sein. Der Bundesligist hat das Torwart-Talent verpflichtet. Aus einer Pressemitteilung des Vereins geht hervor, dass Oettl einen Vertrag über ein Jahr bis zum 30. Juni 2016 erhalten hat.

Der 18-Jährige kommt vom Drittligisten SpVgg Unterhaching. In Augsburg soll er zwar bei den Profis mittrainieren, erst einmal aber keinen Profivertrag bekommen. Über die U23 soll er langsam an die Bundesliga heran geführt werden. „Yannik Oettl ist ein sehr talentierter junger Torhüter mit viel Entwicklungspotential“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport beim FCA, über den Neuzugang.

Damit dürfte aber auch klar sein, dass der FCA weiterhin nach einem dritten Torwart hinter Marwin Hitz und Alexander Manninger Ausschau hält. Die bisherige Nummer 3, Ioannis Gelios, hat den Verein verlassen. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Schach WM 2018 Magnus Carlsen
Schach-WM 2018

Caruana gegen Carlsen-Duell: Die Regeln der Schach-WM 2018

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden