Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Der FCA ist nicht das erste Team, das Europa-Fußball nach Augsburg holt

FC Augsburg

19.05.2015

Der FCA ist nicht das erste Team, das Europa-Fußball nach Augsburg holt

Viel fehlt nicht mehr für die Europa League: Gegen Hannover 96 will der FC Augsburg den Sack zumachen.

Der FCA steuert auf die internationale Bühne zu, doch in der Rosenau fanden häufig Spiele in den kontinentalen Wettbewerben statt. Die Gäste kamen aus Moskau, Serbien und München.

Der Sieg beim Maspalomas Cup 2014 auf Gran Canaria (1:0 im Finale gegen den PSV Eindhoven) war wohl der bisher bedeutendste Erfolg des FC Augsburg auf der internationalen Bühne. Trotzdem blickt man in diesen Tagen in Hamburg, Stuttgart oder auch Berlin ziemlich neidisch nach Augsburg. Denn dort steuert der FCA vor dem letzten Bundesliga-Spieltag auf Europapokalkurs und hat die Teilnahme an einem kontinentalen Wettbewerb so gut wie sicher in der Tasche. Mit der Qualifikation für die Europaliga würde der erst 2011 in die Bundesliga aufgestiegene Klub absolutes Neuland betreten. Allerdings, für Augsburg selbst sind Europapokalspiele nicht Neues. Denn in den vergangenen Jahrzehnten fanden im Rosenaustadion immer wieder attraktive Begegnungen in verschiedenen Wettbewerben statt.

Im April 1963 traf der 1. FC Nürnberg im Rosenaustadion als amtierender deutscher Pokalsieger auf das dänische Team von Odense BK. Für 45.000 Mark hatten die Franken von den Nordländern das Heimrecht erworben. Nach drei A-Länderspielen und einem Auftritt der B-Nationalmannschaft war dies das erste Großereignis auf Vereinsebene. 33.000 Zuschauer sahen in der Rosenau einen 1:0-Sieg der Nürnberger. Gustl Flachenecker war der Torschütze. Der „Held von Bern“ Max Morlock (38) feierte nach langer Verletzungspause sein Comeback. Hermann Güller, der spätere Vizepräsident des Bayerischen Fußballverbandes, war im Stadion und sagte: „Für Augsburg war dies ein besonderes Ereignis und Erlebnis.“

Moskau gegen Wales: Vor 30.000 Zuschauern in Augsburg

Fünf Jahre später, am 3. April 1968, standen sich das Team aus Wales und die Torpedos aus der russischen Metropole ebenfalls im Wettbewerb der Cupgewinner gegenüber. Das Entscheidungsspiel um den Halbfinaleinzug war im neutralen Augsburg notwendig geworden, da in den beiden Viertelfinals jede Mannschaft ihr Spiel mit 1:0 gewann. 30.000 Besucher bildeten an der Wertach eine tolle Kulisse, DFB-Sekretär Joch war von Augsburg angetan. Wie die Waliser auch, die durch einen Treffer von Dean die Russen überraschend mit 1:0 aus dem Wettbewerb warfen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Fohlen aus dem Rheinland eroberten sich im September 1970 die Herzen der Augsburger Fans im Sturm. Der Deutsche Meister hatte den Zyprern für 60.000 Mark das Heimrecht abgekauft und konnte so auf die strapaziöse Reise auf die Insel verzichten. 6:0 gewannen die Gladbacher vor 20.000 Zuschauern durch Treffer von Herbert Laumen (2), Jupp Heynckes (2), Günter Netzer und Horst Köppel.

1860 München siegt in Augsburg zweimal

Im Sommer 2001 fühlten sich „Löwen“ gleich zweimal in der schwäbischen Hauptstadt pudelwohl. Im UI-Cup, der Qualifikation für den UEFA-Cup, absolvierte der Bundesligist zwei Heimspiele. Vor 50.00 Fans gab es gegen Smederovo (Serbien) einen 3:1-Sieg (Tore Max/2) und Riseth), in der nächsten Runde wurde Waalwijk (Niederlande) ebenfalls 3:1 geschlagen. Weltmeister Häßler, Wiesinger und Max waren vor 4000 Anhängern die Torschützen für das Team von Trainer Werner Lorant. Doch das Happyend blieb aus. Gegen Newcastle United schieden die Münchner aus.

Durch zwei Tore von Kapitän Lars Stindl gelang Hannover 96 in Augsburg der erste Sieg im Jahr 2015. Für den FCA traf Paul Verhaegh per Elfmeter zum zwischenzeitlichen Ausgleich.
17 Bilder
Die Bilder vom Heimspiel des FCA gegen Hannover 96
Bild: Ulrich Wagner
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren