Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Der Favorit heißt Modric

30.08.2018

Der Favorit heißt Modric

Uefa wählt „Fußballer Europas“

Luka Modric stand im strömenden Regen von Moskau und schaute recht bedröppelt. Wie vier Jahre zuvor Lionel Messi bekam der Kroate als Final-Verlierer den Goldenen Ball als bester WM-Spieler – ein bitterer Trostpreis für den gerade verpassten Karriere-Höhepunkt. Wenn die UEFA heute (17.45 Uhr/Sky/DAZN) den besten Spieler Europas 2018 kürt, könnte Modric die nächste Trophäe für seine individuellen Fußballkünste bekommen – diesmal nicht in der Sommer-Sintflut im Luschnikistadion, sondern auf der Glamour-Bühne des Forum Grimaldi in Monaco. Der 32-Jährige gilt als Favorit trotz Cristiano Ronaldo, der die seltsam anmutende Silber-Büste ohne Arme in den vergangenen beiden Jahren und 2014 gewann und somit Rekordpreisträger ist. Für den scheuen Mittelfeldzauberer Modric wäre es die erste Auszeichnung dieser Art – nach dem Champions-League-Titel mit Real Madrid und WM-Silber mit Kroatien aber eine logische. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.