Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. EM 2016: Jogis T-Shirt gibt es für 84,95 Euro - aber nicht für jedermann

EM 2016
13.06.2016

Jogis T-Shirt gibt es für 84,95 Euro - aber nicht für jedermann

Joachim Löw in einem grauen T-Shirt.
Foto: Thorsten Wagner/dpa

Jogi Löw trägt T-Shirt und das Netz rastet aus: Manchmal hat so eine EM auch seine kuriosen Seiten. Zumal - seine Hände. Die Kamera. Und sein Deo. Ach was - lesen Sie selbst.

Wie hat eigentlich Deutschland gespielt? Wer waren die Torschützen? Wünschen sich jetzt alle Boateng als Nachbarn? Fragen über Fragen nach dem ersten EM-Spiel der Nationalelf. Ein Blick ins Netz zeigt, was den aufmerksamen Fußball-Fan wirklich interessiert: Warum hat Jogi eigentlich ein T-Shirt an? Weiß der Bundestrainer, dass ständig Kameras auf ihn gerichtet sind? Und hat er vielleicht sein Deo vergessen?

Jogis T-Shirt spaltet das Internet

Statt 82 Millionen Bundestrainern gibt es jetzt wohl eher 82 Millionen Stil-Experten. Auf Twitter oder Facebook hat irgendwie jeder eine Meinung über Jogis neuen Style. Da trägt er mal kein Hemd oder Pullover und schon ist das Spiel Nebensache. Viele Nutzer in den Sozialen Netzwerken haben nämlich nur eine Frage: Warum trägt der Bundestrainer ein T-Shirt?

Manch einer sieht schon den Turniersieg in Gefahr.

Das Kleidungsstück ist von Hugo Boss. Das T-Shirt kann so, wie es Jogi getragen hat, nicht bestellt werden. Die T-Shirt-Kollektion wurde von der Nationalelf selbst zusammengestellt, wie uns ein Sprecher der Firma mitteilte. Auch wird das T-Shirt in dieser Farbe so nicht erhältlich sein. Das gleiche T-Shirt gibt es nur in Weiß oder Schwarz. Kostenpunkt: 84,95 Euro.

Peinliche Videos vom Bundestrainer

Dass im Stadion sehr viele Kameras sind, weiß ein jeder Fußball-Fan. Ob das Bundestrainer Löw auch klar ist, kann manchmal bezweifelt werden. Was manche Kameras beim Spiel gegen die Ukraine sahen, ist schon längst ein Renner im Internet. Aus Respekt gegenüber Jogi werden hier keine Videos gezeigt.

Zum Glück stören diese Kommentare auch viele und nehmen den Bundestrainer in Schutz:

Beim ZDF gibt es übrigens über die App Myview die Möglichkeit, die Trainer beider Mannschaften über die gesamte Spieldauer zu beobachten. Man kann also gespannt sein auf Donnerstag, wenn Deutschland um 21 Uhr gegen Polen spielt - denn dann überträgt das ZDF.

Das Netz vergisst (leider) nichts

Nicht nur das T-Shirt und die gewöhnungsbedürftigen Gesten des Bundestrainers sorgten für Spott, sondern auch das offenbare Fehlen eines wichtigen Körperpflege-Produkts: dem Deo. Leider verzeiht das Netz keinen noch so kleinen Lapsus.

Was bleibt also noch zu sagen? Ach ja, Deutschland hat 2:0 gegen die Ukraine gewonnen und Fußball bleibt eben die schönste Nebensache der Welt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.