1. Startseite
  2. Sport
  3. FCA verliert die Generalprobe

Testspiel

13.08.2018

FCA verliert die Generalprobe

Nicht nur dieses Kopfballduell ging an die Spanier: Marco Richter (hier gegen Yeray Álvarez) und seine Mitspieler vom FC Augsburg verloren das letzte Testspiel gegen Athletic Bilbao.
Bild: Ulrich Wagner

0:1 gegen Athletic Bilbao trotz ordentlicher Leistung. Im Tor steht Giefer – eine grundsätzliche Entscheidung ist das aber nicht

In einer Woche bestreitet der FC Augsburg das erste Pflichtspiel der neuen Saison. Als Gegner in der ersten Runde des DFB-Pokals steht der Regionalligist TSV Steinbach bereit (Sonntag, 15.30 Uhr). Wie weit der FCA in seiner Vorbereitung ist, darüber sollte das finale Testspiel gegen den spanischen Erstligisten Athletic Bilbao Aufschluss geben. Letztlich erlebten die 15113 Zuschauer in der Augsburger Arena eine muntere Partie, die die Gäste mit 1:0 (0:0) gewannen.

Bei manchem Fan weckte diese Paarung Erinnerungen an einen der Vereinshöhepunkte des FC Augsburg. Auf die Basken trafen die Augsburger im Herbst 2015 in ihrem ersten Europa-League-Gruppenspiel. 1:3 ging die Partie in Spanien verloren. Noch nicht entschieden hat sich Trainer Manuel Baum, wer künftig das Augsburger Tor hüten wird. Nach dem Abgang von Marwin Hitz streiten sich Andreas Luthe und Fabian Giefer um den Platz zwischen den Pfosten. Baum hatte angekündigt, die Entscheidung über die Hitz-Nachfolge lange hinauszuzögern. Während der Vorbereitung wechselten sich Luthe und Giefer ab, gegen Bilbao erhielt Giefer den Vorzug, gegen Steinbach soll Luthe seine Chance bekommen. Beim einzigen Treffer hatte Giefer keine Abwehrchance, in der 72. Minute erzielte Unai López mit einem abgefälschten Flachschuss das 1:0.

Baum konnte weitestgehend seine beste Elf aufbieten, verzichten musste er auf den Südkoreaner Ja-Cheol Koo (Oberschenkel) und auf Alfred Finnbogason (unter anderem Sprunggelenk). Statt ihm versuchten sich Dong-Won Ji in der ersten Hälfte und Sergio Córdova in der zweiten Hälfte als einzige Stürmer. In Erscheinung traten andere FCA-Profis, Michael Gregoritsch näherte sich dem Bilbao-Tor mit einem strammen Schuss an (11.), auch Marco Richter zwang Athletic-Torwart Alex Remiro zum Eingreifen (21.). Nach dem Seitenwechsel litt der Spielfluss unter zahlreichen Wechseln, Gregoritsch (48.) und Caiuby (55.) ließen Gelegenheiten liegen. FCA-Trainer Manuel Baum war nicht zufrieden: „Wir haben einiges zu besprechen.“ Er störte sich vor allem an den Räumen, die seine Mannschaft dem Gegner ließ.

FC Augsburg Giefer – Framberger (79. Teigl), Gouweleeuw, Hinteregger (79. Callsen-Bracker), Max – Baier, Khedira (46. Götze) – Jensen (46. Hahn), Gregoritsch (83. Parker), Richter (46. Caiuby) - Ji (46. Córdova)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
09-501-0016488.jpg
FC Augsburg

So lange sind die Verträge der FCA-Spieler gültig

ad__galaxy-tab-a-10--summer@940x235.jpg

Sommerpaket

Digitale Zeitung inkl. gratis Tablet. Mit unserem Sommerpaket haben Sie
Ihre Heimat im Handgepäck dabei. Buchbar nur bis 30. August!

Jetzt Sommerpaket bestellen!