Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FIS Nordische Kombi Weltcup 2020/21 heute: Rennkalender, Termine, Zeitplan am 24.01.21

Wintersport

24.01.2021

FIS Nordische Kombi Weltcup 2020/21 heute: Rennkalender, Termine, Zeitplan am 24.01.21

Die nordische Ski WM ist das Highlight der Saison 20/21 in der nordischen Kombination (im Bild Manuel Faißt). Termine, Rennkalender und Zeitplan des NoKo-Weltcups finden Sie hier.
Bild: Barbara Gindl, dpa (Archiv)

Die Weltcup-Saison 2020/21 der Nordischen Kombination läuft. Alles zu Saisonstart, Rennkalender, Zeitplan, Terminen und Daten finden Sie hier.

Die Weltcup-Saison der Nordischen Kombination hat am Wochenende vom 27.-29. November 2020 im finnischen Ruka begonnen und endet am 21. März 2021 in Schonach. 30 Weltcuprennen, Einzelrennen und Teamwettbewerbe stehen für die Herren der männlichen Kombinierer auf dem Programm. Das Highlight der Saison ist die Nordische Ski-WM in Oberstdorf, die vom 23. Februar bis zum 7. März ausgetragen wird. Erstmals wird diesen Winter in der Nordischen Kombination auch eine Damen-Serie mit ausgetragen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden einige Termine abgesagt oder geändert. Alle Informationen und News zum konkreten Rennkalender, den Terminen, Wettkämpfen und dem Zeitplan finden Sie hier.

Nordische Kombination Herren / Damen 2020/21: Rennkalender, Zeitplan & Termine im Weltcup heute

Termine für die Sprünge und Rennen der Herren sowie den aktuellen Zeitplan/Kalender der Nordischen Kombinierer für die Saison 20/21 finden Sie in dieser Tabelle.

Termin Austragungsort, Land Disziplin Uhrzeit
27.11.2020 Ruka, Finnland HS 142 , 5 km 11.00 Uhr
28.11.2020 Ruka, Finnland HS 142, 10 km 11.15 Uhr
29.11.2020 Ruka, Finnland HS 142, 10 km 9.30 Uhr
05.12.2020 Lillehammer, Norwegen HS98, 10 km abgesagt
06.12.2020 Lillehammer, Norwegen HS140, 10 km abgesagt
19.12.2020 Ramsau a.D., Österreich HS 98, 10 km abgesagt
20.12.2020 Ramsau a.D., Österreich HS 98, 10 km abgesagt
02.01.2021 Otepäa, Estland HS 97, 10 km abgesagt
03.01.2021

Otepäa, Estland

HS 97, 10 km

abgesagt
09.01.2021 Chaux-Neuve, Frankreich HS 115, 10 km abgesagt
10.01.2021 Chaux-Neuve, Frankreich HS 115, 10 km abgesagt
15.01.2021 Val di Fiemme, Italien HS 104, 10 km 10.00 Uhr
16.01.2021 Val di Fiemme, Italien HS 104, Teamspring 12.20 Uhr
17.01.2021 Val di Fiemme, Italien HS 104, 10 km 10.00 Uhr
23.01.2021 Lahti, Finnland HS 130, 10 km 11.30 Uhr
24.01.2021 Lahti, Finnland HS 130, Teamspring 8.30 Uhr
29.01.2021 Seefeld, Österreich HS 109, 5 km 13.30 Uhr
30.01.2021 Seefeld, Österreich HS 109, 5 km 13.30 Uhr
31.01.2021 Seefeld, Österreich HS 109, 5 km 12.15 Uhr
06.02.2021 Klingenthal HS 140, 10 km 11.30 Uhr
07.02.2021 Klingenthal HS 140, 10 km 12.00 Uhr
13.02.2021 Beijing, China HS 140, 10 km 8.00 Uhr
14.02.2021 Beijing, China HS 140, Staffel 4x5 km 8.00 Uhr
26.02.2021 Weltmeisterschaften, Oberstdorf * HS 106, 10 km 10.15 Uhr
28.02.2021 Weltmeisterschaften, Oberstdorf * HS 106, Staffel 4x5 km 10.00 Uhr
04.03.2021 Weltmeisterschaften, Oberstdorf * HS 137, 10 km 11.00 Uhr
06.03.2021 Weltmeisterschaften, Oberstdorf * HS 137, Teamspring 10.00 Uhr
13.03.2021 Oslo, Norwegen

HS 134, 10 km

11.00 Uhr
14.03.2021 Oslo, Norwegen

HS 134, 10 km

9.15 Uhr
20.03.2021 Schonach HS 100, 10 km 11.00 Uhr
21.03.2021 Schonach HS 100, 15 km 11.00 Uhr

Terminänderungen, Zeitverschiebungen oder Ausfälle im Rennkalender aktualisieren wir an dieser Stelle.

* Die Punkte der Weltmeisterschaft fließen nicht in die Weltcupwertung mit ein.

Nordische Kombination 20/21: Erstmals Frauen bei der WM und im Weltcup

Erstmals im Winter 2020/21 gibt es für die Damen in der Nordischen Kombination eine Weltcup-Serie. Bis dahin waren die Frauen im Continental Cup am Start, der Nachwuchs im FIS Youth Cup. Auch im Rahmen der FIS Nordischen Ski WM in Oberstdorf werden erstmals Wettbewerbe für die weiblichen Kombinierer ausgetragen.

Die deutschen Athleten in der Nordischen Kombination 2020/21 im Überblick

Acht Athleten sind in der Lehrgangsgruppe Ia von Bundestrainer Hermann Weinbuch nominiert worden. Das sind für die Saison 20/21 in der NoKo Manuel Faißt, Eric Frenzel, Vinzenz Geiger, Jakob Lange, Fabian Rießle, Johannes Rydzek, Julian Schmid und Terence Weber.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren