1. Startseite
  2. Sport
  3. Fit, fitter, Arjen Robben

14.07.2018

Fit, fitter, Arjen Robben

Arjen Robben

Niederländer läuft bei Bayern vorneweg

Als Arjen Robben zum Aus der deutschen Nationalmannschaft befragt wurde, hatte der WM-Urlauber die Lacher auf seiner Seite. „Ich war drei Wochen im Urlaub. Da habe ich komplett abgeschaltet, nichts verfolgt, nichts gesehen, nichts angeschaut. Als ich zurück in Deutschland war, habe ich wieder Fernsehen geschaut – leider habe ich die Deutschen deswegen nicht gesehen“, erzählte der 34-Jährige, ohne eine Miene zu verziehen.

Robben ist einer der fittesten Bayern-Stars, ein Musterbeispiel was Pflege, und Professionalität betrifft. „Ich trainiere nur für mich, nicht für den Trainer. Du musst fit werden, denn nur wenn du fit bist, kannst du vieles schaffen“, sagte Robben, der beim Ausdauertraining auch schon Kollegen aus der mit Nachwuchskräften aufgestockten Rumpftruppe überrundete. Er denkt aktuell nur an die Vorbereitung. „Der Tagesrhythmus ist nur Essen, Trainieren, Essen, Schlafen, Trainieren, Schlafen, Trainieren, Essen, Trinken. Ich sehe meine Frau kaum.“ (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Mit einem Schal der Central Coast Mariners über die Schultern gelegt verlässt Usain Bolt den Flughafen von Sydney. Foto: Erik Anderson/AAP
Bei Central Coast Mariners

Usain Bolt zum Fußball-Probetraining in Australien

ad__galaxy-tab-a-10--summer@940x235.jpg

Sommerpaket

Digitale Zeitung inkl. gratis Tablet. Mit unserem Sommerpaket haben Sie
Ihre Heimat im Handgepäck dabei. Buchbar nur bis 30. August!

Jetzt Sommerpaket bestellen!