Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Formel-1 2020 in Italien / Imola: Zeitplan, Termine, Live-TV, Strecke - alle Infos

Formel-1

07.08.2020

Formel-1 2020 in Italien / Imola: Zeitplan, Termine, Live-TV, Strecke - alle Infos

In diesem Artikel finden Sie die Infos zur Formel-1 2020 in Italien / Imola - rund um Termine, Zeitplan, Uhrzeit und Strecke. Im Bild: Sebastian Vettel.
Bild: Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa (Archiv)

Großer Preis der Emilia-Romagna in Imola (Italien) bei der Formel-1 2020: Der Zeitplan umfasst nur zwei Tage. Hier die Infos rund um TV-Termine, Datum und Uhrzeit zu Rennen, Qualifying und Training. So läuft die Übertragung im Live-TV und Stream.

In der Formel-1 2020 ist wegen der Corona-Krise vieles anderes. Das zeigt sich am Rennwochenende am 31. Oktober und 1. November besonders deutlich: Der Große Preis der Emilia-Romagna in Imola ist schon das dritte Rennen der Saison in Italien. Und auch der Zeitplan ist ungewöhnlich: Es sind nur zwei Tage angesetzt, es gibt nur ein Training und das Rennen beginnt ungewöhnlich früh.

Damit Sie trotzdem nicht den Überblick verlieren, haben wir in diesem Artikel, alle Informationen für Sie gesammelt. Zuerst informieren wir über Datum, Uhrzeit und Strecke, dann über die Termine im Zeitplan und danach über die Übertragung im Live-TV und Online-Stream.

Formel-1 2020 in Italien / Imola: Datum, Uhrzeit, Strecke

  • Rennen: Großer Preis der Emilia-Romagna
  • Datum: Sonntag, 1. November 2020
  • Uhrzeit: 13.10 Uhr
  • Zeitverschiebung: keine
  • Strecke: Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola in Italien
  • Streckenlänge: 4,9 Kilometer
  • Übertragung: Live im TV auf RTL und Sky, live im Stream auf TVNOW, SkyGo und F1 TV Pro

Formel-1 2020 in Imola: Termine im Zeitplan für Training, Qualifying und Rennen

Das Rennen findet also am 1. November ab 13.10 Uhr statt. Davor gibt es am Samstag nur ein 90 Minuten langes Training und das Qualifying. Hier finden Sie die Termine im Zeitplan:

  • Training: Samstag, 31. Oktober 2020, ab 10 Uhr
  • Qualifying: Samstag, 31. Oktober 2020, ab 14 Uhr
  • Rennen: Sonntag, 1. November 2020, ab 13.10 Uhr

Kritik am verkürzten Training kam von Max Verstappen von Red Bull. Zwar sagte er: "Es ist am Ende für alle gleich." Allerdings wäre es seiner Meinung nach wichtig gewesen, den Fahrern auf der Strecke genug Zeit für die Eingewöhnung zu geben.

Großer Preis der Emilia-Romagna: Übertragung der Formel 1 im Live-TV und Stream - Rennen und Quali gratis im Free-TV auf RTL

Die Übertragung der Formel-1 2020 teilen sich RTL, Sky und der Bezahl-Dienst F1 TV Pro. Qualifying und Rennen gibt es bei allen Anbietern, sodass diese auf jeden Fall auch im Free-TV zu sehen sind. Ob sich das Training auch kostenlos sehen lässt, ist noch nicht bekannt. Vielleicht überträgt ntv im TV oder Stream.

  • Training (31.10.20, 10 Uhr): im TV auf Sky, im Stream auf Sky oder F1 TV Pro - eventuell auf ntv
  • Qualifying (24.10.20, 15 Uhr): im TV auf RTL oder Sky, im Stream auf TVNOW, Sky oder F1 TV Pro
  • Rennen (25.10.20, 15.10 Uhr): im TV auf RTL oder Sky, im Stream auf TVNOW, Sky oder F1 TV Pro

Einen Gratis-Stream zu Qualifying oder Rennen wird es übrigens nicht geben. RTL bietet zwar über TV Now einen Live-Stream an, dieser Service ist aber kostenpflichtig.

Formel-1-Rennen in Imola: Warum die Strecke Autodromo Enzo e Dino Ferrari heißt

Es wird das erste Rennen der Formel-1 in Imola seit dem Jahr 2006 sein - damals gewann Michael Schumacher. In der Geschichte der Strecke sticht das tragische Jahr 1994 hervor. Damal starb zuerst Roland Ratzenberger beim Training, einen Tag später Ayrton Senna beim Rennen.

Die Strecke heißt Autodromo Enzo e Dino Ferrari, um an zwei Menschen zu erinnern. Zum einen an Ferrari-Gründer Enzo Ferrari, der auch die Idee für die 1953 eröffnete Rennstrecke hatte. Er starb im 1988 - noch im selben Jahr wurde der Name der Strecke erweitert.

Vorher hieß sie nur Autodromo Dino Ferrari, was an Enzos Sohn Alfredo Ferrari erinnert. Dessen Spitzname lautete Dino - in Anlehnung an die italienische Koseform Alfredino. Er wurde nur 24 Jahr alt und starb an einer Muskelerkrankung.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren