1. Startseite
  2. Sport
  3. Fritz von Thurn und Taxis feiert Bundesliga-Comeback

Kommentatoren-Legende

13.08.2019

Fritz von Thurn und Taxis feiert Bundesliga-Comeback

Fritz von Thurn und Taxis verabschiedete sich 2017 vom Mikrofon. Nun soll er ein einmaliges Comeback geben.
Bild: Volker Dornberger, dpa

Der Kult-Kommentator Fritz von Thurn und Taxis ist zum Bundesliga-Start zurück am Mikro. Er soll als Co-Kommentator auf DAZN berichten.

Eine Legende neben dem Fußballplatz kehrt zurück: der Kult-Kommentator Fritz von Thurn und Taxis. Der Streaminganbieter DAZN lädt den Kommentator zu einem Gast-Auftritt zum Bundesligastart am Freitag ein. Fritz von Thurn und Taxis soll das Eröffnungsspiel zwischen dem FC Bayern und Hertha BSC Berlin zusammen mit Uli Hebel kommentieren. Anpfiff der Partie ist um 20.30 Uhr in der Allianz Arena. Das Comeback soll aber eine einmalige Geschichte sein.

Der 69-jährige Fritz von Thurn und Taxis kommentierte von 1993 bis 2017 Fußballspiele für die Pay-TV-Sender Premiere und Sky. Davor arbeitete der Österreicher beim Bayerischen Rundfunk und war auch als Moderator in der Sportschau zu sehen.

Fritz von Thurn und Taxis ließ Lahm ein Gulasch kochen

Kultstatus erreichte der Kommentator vor allem durch seinen speziellen Sprachstil. So nannte er den früheren Dortmunder Dembélé schon mal "Dömbele!" oder zum HSV-Verteidiger Papadopoulus sagte er einst: "Papadopollos. Ein Bulle." Außerdem brachte Fritz von Thurn und Taxis auch immer wieder markige Sprüche während eines Fußballspiels. Einmal sagte er bei einer Übertragung: "Wenn Sie dieses Tor in Non plus ultra HD sehen, sind sie high." Über Philipp Lahm sagte er: "Jetzt will der Lahm kochen lernen. Das klingt nicht gut für seine Frau. Mal sehen, was das wird. Ein Gulasch vielleicht."

Der Streaminganbieter DAZN kündigte die Rückkehr von Fritz von Thurn und Taxis ans Mikrofon in einem Ratespiel via Twitter mit.

Auf Twitter wird die Reporter-Legende seit geraumer Zeit mit dem Hashtag #Fritzlove gefeiert. (juwue)

Lust auf noch mehr Fußball? Dann hören Sie sich hier unseren Podcast mit FCA-Kapitän Daniel Baier an:

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren