Newsticker
Zahlreiche Angriffe in Süd- und Ostukraine gemeldet
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball-EM 2021: Joachim Löw: "Eine große Enttäuschung für uns alle"

Fußball-EM 2021
29.06.2021

Joachim Löw: "Eine große Enttäuschung für uns alle"

Abschied: Joachim Löw geht.
Foto: Daniel Karmann, dpa

Nach dem EM-Aus überwiegt bei Jogi Löw und seinen Spielern die Enttäuschung. "Im Moment ist bei allen Totenstille", sagt der Trainer. Die Stimmen im Überblick.

Deutschland ist bei der Fußball-EM ausgeschieden. Die 0:2-Niederlage gegen England war das letzte Spiel von Bundestrainer Joachim Löw. Der Abpfiff beendete eine Ära. "Wir gehen gemeinsam ins Camp und verabschieden uns dort", sagte Löw nach der Partie. Die Stimmen zum Spiel im Überblick:

Joachim Löw: "Es war eine große Enttäuschung für uns alle. Es tut uns leid, dass wir jetzt aus dem Turnier raus sind. Wir hätten uns natürlich was anderes erhofft. Im Moment ist bei allen Spielern Totenstille, alle Spieler sind maßlos enttäuscht. Wir können mehr Chancen rausspielen, aber in so einem Spiel bekommst du nur wenige. Wir hatten die größeren Chancen, bis England in Führung geht. Dann haben die Engländer es eiskalt gemacht, deshalb sind wir jetzt auch sehr enttäuscht."

Manuel Neuer: "Es war eine Riesenchance für uns, es zu zeigen gegen eine starke Mannschaft, einfach weiterzukommen ins Viertelfinale. Die Chance haben wir verpasst und deswegen ist die Enttäuschung auch riesengroß. Es ist uns einfach nicht so gelungen, dass wir den Engländern auch mal Schmerzen bereiten konnten. Nach dem Abpfiff habe ich Richtung Mittellinie geschaut, auch Richtung Trainerbank. Und es war schon ein sehr trauriges Gefühl, als ich den Jogi jetzt gesehen habe, weil er einfach ein klasse Mensch ist. Er hat auch die ehemaligen Spieler, die unter ihm gespielt haben, die haben ihm alle viel zu verdanken. Ich denke, dass er eine klasse Ära geprägt hat. Und dass es heute so zu Ende geht, ist natürlich schade und auch sehr traurig."

Toni Kroos über EM-Aus gegen England: "1:0 hat alles verändert"

Toni Kroos: "Das Aus ist sehr, sehr bitter. Bis zum 0:1-Rückstand war es ein absolut ordentliches Spiel. Beide Mannschaften haben sich ein bisschen neutralisiert. Das 1:0 hat alles verändert."

Kai Havertz: "Wenn du im Achtelfinale rausfliegst, ist es natürlich enttäuschend. Das ist ein bitterer Abend."

Lesen Sie dazu auch

Mats Hummels: "Am Ende haben wir nur 1 von 4 Spielen gewonnen und fahren dann irgendwie auch verdient nach Hause."

Gareth Southgate: "Er hatte eine unglaubliche Karriere mit Deutschland und es ist beeindruckend, was er geleistet hat. Natürlich ist das heute ein großes Ergebnis. England hat es seit 1966 nicht mehr geschafft, Deutschland in einem K.o.-Spiel zu besiegen. Diese Spieler sind dabei, Geschichte zu schreiben. Wir waren noch nie in einem EM-Finale. Sie haben immer noch die Chance, etwas Spezielles zu erreichen."

Harry Kane: "Es war jede Menge Druck da. Es macht riesen Spaß, aber wir wollen am Samstag wieder gut auftreten und wieder hier nach Wembley kommen. So Druck zu machen gegen Deutschland, das ist gut aufgegangen. Ein paar Jahre ist es nicht gut aufgegangen, die Jungs haben unglaubliche Mentalität gezeigt. Ich bin Stürmer, Angreifer, manchmal dauert es zwei Tage, manchmal fünf - aber du weißt, du wirst wieder treffen." (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.