1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball-WM 2018: Das waren die Ergebnisse des Turniers

WM in Russland

16.07.2018

Fußball-WM 2018: Das waren die Ergebnisse des Turniers

Der Weg zum Pokal ist lang: Den Spielplan zur WM 2018 und Ergebnisse finden Sie hier.
Bild: Brandt, dpa (Symbolbild)

Frankreich hat sich am Sonntag den Pokal geholt und ist nun Weltmeister. Mit dem Spielplan zur Fußball-WM 2018 können sie das Turnier nachverfolgen.

Es war der Termin schlechthin für Fußball-Fans in diesem Sommer: Vom 14. Juni bis zum 15. Juli fand in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft statt. Bei der 21. Auflage des Turniers wollte Deutschland mit Bundestrainer Jogi Löw den Titel verteidigen, den die Mannschaft im Jahr 2014 in Brasilien gewonnen hat.

Leider ist das deutsche Team in dieser WM bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. In Gruppe F hat das Team um Bundestrainer Löw den letzten Platz belegt. Weltmeister wurde Frankreich.

WM 2018: Der Spielplan und die Ergebnisse

Hier finden Sie den kompletten Spielplan der WM, den Sie über diesen Link auch im PDF-Format zum Ausdrucken finden: Spielplan zum Herunterladen und Ausdrucken.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei allen Angaben handelt es sich um die Uhrzeiten in Deutschland. Die DFB-Elf hat in Gruppe F gespielt.

Gruppe A (Russland, Saudi-Arabien, Ägypten, Uruguay)

  • Donnerstag, 14. Juni, 17 Uhr: Russland - Saudi-Arabien: 5:0
  • Freitag, 15. Juni, 14 Uhr: Ägypten - Uruguay: 0:1
  • Dienstag, 19. Juni, 20 Uhr: Russland - Ägypten: 3:1
  • Mittwoch, 20. Juni, 17 Uhr: Uruguay - Saudi-Arabien: 1:0
  • Montag, 25. Juni, 16 Uhr: Uruguay - Russland: 3:0
  • Montag, 25. Juni, 16 Uhr: Saudi-Arabien - Ägypten: 2:1

Gruppe B (Portugal, Spanien, Marokko, Iran)

  • Freitag, 15. Juni, 17 Uhr: Marokko - Iran: 0:1
  • Freitag, 15. Juni, 20 Uhr: Portugal - Spanien: 3:3
  • Mittwoch, 20. Juni, 14 Uhr: Portugal - Marokko 1:0
  • Mittwoch, 20. Juni, 20 Uhr: Iran - Spanien: 0:1
  • Montag, 25. Juni, 20 Uhr: Spanien - Marokko: 2:2
  • Montag, 25. Juni, 20 Uhr: Iran - Portugal: 1:1

Gruppe C (Frankreich, Australien, Peru, Dänemark)

  • Samstag, 16. Juni, 12 Uhr: Frankreich - Australien: 2:1
  • Samstag, 16 Juni, 18 Uhr: Peru - Dänemark: 0:1
  • Donnerstag, 21. Juni, 17 Uhr: Frankreich - Peru 1:0
  • Donnerstag, 21. Juni, 14 Uhr: Dänemark - Australien 1:1
  • Dienstag, 26. Juni, 16 Uhr: Dänemark - Frankreich: 0:0
  • Dienstag, 26. Juni, 16 Uhr: Australien - Peru: 0:2

Gruppe D (Argentinien, Island, Kroatien, Nigeria)

  • Samstag, 16. Juni, 15 Uhr: Argentinien - Island: 1:1
  • Samstag, 16. Juni, 21 Uhr: Kroatien - Nigeria: 2:0
  • Donnerstag, 21. Juni, 20 Uhr: Argentinien - Kroatien: 0:3
  • Freitag, 22. Juni, 17 Uhr: Nigeria - Island: 2:0
  • Dienstag, 26. Juni, 20 Uhr: Island - Kroatien: 1:2
  • Dienstag, 26. Juni, 20 Uhr: Nigeria - Argentinien: 1:2

Gruppe E (Brasilien, Schweiz, Costa Rica, Serbien)

  • Sonntag, 17. Juni, 14 Uhr: Costa Rica - Serbien: 0:1
  • Sonntag, 17. Juni, 20 Uhr: Brasilien - Schweiz: 1:1
  • Freitag, 22. Juni, 14 Uhr: Brasilien - Costa Rica: 2:0
  • Freitag, 22. Juni, 20 Uhr: Serbien - Schweiz 1:2
  • Mittwoch, 27. Juni, 20 Uhr: Serbien - Brasilien 0:2
  • Mittwoch, 27. Juni, 20 Uhr: Schweiz - Costa Rica 2:2

(Hinweis: Falls die Karte auf Ihrem Gerät nicht richtig angezeigt wird, können Sie sie hier über diesen Link direkt aufrufen.)

Gruppe F (Deutschland, Mexiko, Schweden, Südkorea)

  • Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr: Deutschland - Mexiko: 0:1
  • Montag, 18 Juni, 14 Uhr: Schweden - Südkorea 1:0
  • Samstag, 23. Juni, 17 Uhr: Südkorea - Mexiko: 1:2
  • Samstag, 23. Juni, 20 Uhr: Deutschland - Schweden 2:1
  • Mittwoch, 27. Juni, 16 Uhr: Mexiko -Schweden 0:3
  • Mittwoch, 27. Juni, 16 Uhr: Südkorea - Deutschland 2:0

dpa_5F995A00A9C49E07.jpg
23 Bilder
Das ist der deutsche Kader für die WM 2018
Bild: Julian Stratenschulte, dpa

Gruppe G (Belgien, Panama, Tunesien, England)

  • Montag, 18. Juni, 17 Uhr: Belgien - Panama 3:0
  • Montag, 18. Juni, 20 Uhr: Tunesien - England 1:2
  • Samstag, 23. Juni, 14 Uhr: Belgien - Tunesien: 5:2
  • Sonntag, 24. Juni, 14 Uhr: England - Panama: 6:1
  • Donnerstag, 28. Juni, 20 Uhr: England - Belgien: 0:1
  • Donnerstag, 28. Juni, 20 Uhr: Panama - Tunesien: 1:2

Gruppe H (Polen, Senegal, Kolumbien, Japan)

  • Dienstag, 19. Juni, 14 Uhr: Kolumbien - Japan: 1:2
  • Dienstag, 19. Juni, 17 Uhr: Polen - Senegal: 1:2
  • Sonntag, 24. Juni, 17 Uhr: Japan - Senegal: 2:2
  • Sonntag, 24. Juni, 20 Uhr: Polen - Kolumbien: 0:3
  • Donnerstag, 28. Juni, 16 Uhr: Senegal - Kolumbien: 0:1
  • Donnerstag, 28. Juni, 16 Uhr: Japan - Polen: 0:1

Achtelfinale

  • Samstag, 30. Juni, 16 Uhr: Frankreich - Argentinien: 4:3
  • Samstag, 30 Juni, 20 Uhr: Uruguay - Portugal: 2:1
  • Sonntag, 1. Juli, 16 Uhr: Spanien - Russland: 3:4 i. E.
  • Sonntag, 1. Juli, 20 Uhr: Kroatien - Dänemark: 3:2 i. E.
  • Montag, 2. Juli, 16 Uhr: Brasilien - Mexiko 2:0
  • Montag, 2. Juli, 20 Uhr: Belgien - Japan 3:2
  • Dienstag, 3. Juli, 16 Uhr: Schweden - Schweiz: 1:0
  • Dienstag, 3. Juli, 20 Uhr: Kolumbien - England 3:4 i. E.

Viertelfinale

  • Freitag, 6. Juli, 16 Uhr: Uruguay - Frankreich: 0:2
  • Freitag, 6. Juli, 20 Uhr: Brasilien - Belgien: 1:2
  • Samstag, 7. Juli, 16 Uhr: Schweden - England 0:2
  • Samstag, 7. Juli, 20 Uhr: Russland - Kroatien: 3:4 i. E.

Halbfinale

  • Dienstag, 10. Juli, 20 Uhr: Frankreich - Belgien: 1:0
  • Mittwoch, 11. Juli, 20 Uhr: Kroatien - England: 2:1 n. V.

Spiel um Platz 3

  • Samstag, 14. Juli, 16 Uhr: Belgien - England: 2:0

Finale

  • Sonntag, 15. Juli, 17 Uhr: Frankreich - Kroatien: 4:2
Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Anthony Joshua feiert nach seinem Sieg über Joseph Parker seinen dritten WM-Titel. Foto: Nick Potts
Boxen live

Deontay Wilder vs. Anthony Joshua: Kampf-Termin steht fest

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden