Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland sieht nach Scheinreferenden Mehrheit für Anschluss besetzter Gebiete in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball-WM 2018: Fifa zeigt Ticketverkäufer an: Viagogo-Tickets werden ungültig

Fußball-WM 2018
05.06.2018

Fifa zeigt Ticketverkäufer an: Viagogo-Tickets werden ungültig

Die Fifa zeigte den Ticketverkäufer Viagogo in der Schweiz an.
Foto: Walter Bieri, dpa

Wegen unlauterem Wettbewerb reicht die Fifa Strafanzeige gegen Viagogo ein. WM-Tickets, die über die Plattform gekauft wurden, verlieren ihre Gültigkeit.

Der Fußball-Weltverband Fifa verklagt die Ticketplattform Viagogo. Die Fifa wirft dem Schweizer Unternehmen unlauteren Wettbewerb vor. Wie der Verband am Dienstag mitteilte, habe man am Montag bei der Staatsanwaltschaft in Genf eine Strafanzeige gegen das Unternehmen aus der Schweiz eingereicht.

Zuvor habe die Fifa zahlreiche Beschwerden über die Geschäftspraktiken von Viagogo beim Verkauf von Eintrittskarten für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland erhalten. Damit schloss sich der Verband mehreren Interessengruppen an, die bereits gegen das Unternehmen Klage eingereicht haben.

Von Viagogo gekaufte Tickets sind nicht gültig

Der unerlaubte Verkauf und Vertrieb von Tickets sei ein schwerwiegendes Problem, teilte die Fifa mit. Ziel sei ein faires Ticketprogramm. Die einzige offizielle und legitime Website für WM-Tickets sei fifa.com/tickets.

"Eintrittskarten, die über nicht autorisierte Vertriebskanäle gekauft wurden, einschließlich aller über die Viagogo AG gekauften Tickets, werden storniert, sobald sie identifiziert wurden", heißt es in der schriftlichen Mitteilung. (dpa)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.