Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Auch Vize-Kanzler Habeck spricht sich gegen Kampfjet-Lieferungen aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball heute: Dänemark - Deutschland heute live im TV und Stream

Fußball heute
06.06.2017

Dänemark - Deutschland heute live im TV und Stream

Joachim Löw testet sein DFB-Team in Dänemark.
Foto: Christian Charisius (dpa)

Live im TV und Stream lässt sich das Spiel Dänemark - Deutschland beim Fußball heute sehen. Hier gibt es alle Infos zur Übertragung.

Deutschland-Dänemark heißt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft heute das erste Länderspiel in der Vorbereitung auf den Confederations Cup. Der Weltmeister tritt um 20.45 Uhr im Brøndby Stadion von Kopenhagen an.

Es ist die erste Standortbestimmung für den von Bundestrainer Joachim Löw nominierten Perspektivkader für den Confed Cup vom 17. Juni bis 2. Juli in Russland. Zu sehen gibt es das Spiel im kostenlosen Live-Stream.

Dänemark - Deutschland heute im Live-Stream und TV

Löw spricht angesichts von nur einer Trainingseinheit ein einem Kaltstart: "Das Spiel wird für uns eine Überraschung sein." Der Bundestrainer hat insgesamt sieben Länderspiel-Debütanten nominiert. Der Leipziger Angreifer Timo Werner fehlt in Dänemark wegen einer Magen-Darm-Erkrankung. Löw verzichtet in diesem Sommer auf alle etablierten Weltmeister wie Manuel Neuer, Toni Kroos, Mesut Özil oder Mats Hummels.

„Die erste Woche nehmen wir als Vorbereitung auf den Confed Cup“, sagte Löw vor dem Start in ungewisse vier Wochen mit bis zu sieben Länderspielen. Bevor es Mitte kommender Woche nach Russland geht, folgt am kommenden Samstag noch ein WM-Qualifikationsspiel in Nürnberg. „Gegen San Marino werden wir gewinnen“, sagte Löw.

Zu sehen bekommen die dänischen Fans bei der Neuauflage aber höchstens einen „Weltmeister light“. Julian Draxler (Paris St. Germain), Matthias Ginter (Borussia Dortmund) und Shkodran Mustafi (FC Arsenal) sind die einzigen Titelgewinner von Rio 2014, die im Aufgebot stehen.

Lesen Sie dazu auch

Die Spieler hatten für die Zeit seit dem Bundesliga-Ende persönliche Trainingspläne erhalten. Beim Kaltstart gegen Dänemark wird Löw viel improvisieren müssen, eine völlig neuformierte Elf wird auf dem Platz stehen. „In dieser Phase, beim Confed Cup, steht eindeutig die Entwicklung im Vordergrund, nicht einzig und allein erfolgreiches Handeln“, sagte Löw zu seinem spannenden Sommer-Experiment.

Sein Handeln wird vom großen Ziel bestimmt. „Den WM-Titel 2018 wieder zu gewinnen, das ist die Vision. Den Confed Cup (hier der Spielplan beim Confed Cup 2017 in Russland) möglichst erfolgreich zu bestreiten mit Blick auf die Entwicklung der Spieler – das ist die Mission“, verdeutlichte Löw. Die eingeladenen Akteure, besonders die Erstberufenen, gehen die Aufgabe mit Ehrgeiz an. „Ich freue mich riesig“, sagte Hoffenheims Torjäger Wagner: „Confed Cup ist ja nicht so beliebt bei den meisten – für mich ist das ein Riesenturnier.“

Live im TV und Stream: Dänemark - Deutschland im ZDF sehen

Die Berichterstattung im TV übernimmt das ZDF, Übertragungsstart ist um 20.15 Uhr, das Spiel startet um 20.45 Uhr. Im Studio wird die Zuschauer Moderator Jochen Breyer empfangen, als Experte ist Ex-BVB-Profi Sebastian Kehl dabei. Der Kommentator ist Béla Réthy.

Neben der TV-Übertragung des Spiels bietet das ZDF auch einen kostenlosen Live-Stream an, der hier zu sehen ist. Dieser ist auch auf allen mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets zu empfangen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.