Newsticker
EU erhält 50 Millionen weitere Biontech-Impfdosen bis Ende Juni
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Halbfinale der Handball-WM 2021 heute: Termin, Spielplan & Übertragung live im Free-TV und Live-Stream

Handball-WM 2021

29.01.2021

Halbfinale der Handball-WM 2021 heute: Termin, Spielplan & Übertragung live im Free-TV und Live-Stream

Welche Gegner treffen im Halbfinale der Handball-WM 2021 aufeinander? Verfolgen Sie die Partien live im Free-TV, Fernsehen und Live-Stream.
Foto: Marius Becker/dpa

Das Halbfinale der Handball-WM 2021 in Ägypten steht an. Vom 13. Januar bis zum 31. Januar 2021 finden die WM-Spiele ohne Zuschauer unter Corona-Bedingungen in Ägypten statt. Wir informieren Sie über den Termin, den Spielplan, die Mannschaften und die Übertragung live in Free-TV und Online-Stream.

Halbfinale Handball-WM 2021: Bei der letzten Handball-WM 2019 erreichte Deutschland den 4. Platz und sicherte sich keine Medaille. Es gewann Dänemark vor Norwegen und Frankreich. Wer diesmal einen Platz auf dem Treppchen ergattert, ob es dem deutschen Handball-Kader gelingt in das Halbfinale am 29. Januar 2021 einzuziehen, erfahren Sie hier. Beim Halbfinale der Handball-WM treffen die Gewinner der Viertelfinals in Kairo aufeinander. Wir informieren Sie, welche Mannschaften sich im Halbfinale der Handball-WM 2021 messen und liefern Infos zum konkreten Spielplan sowie den Terminen und wo die Partien live in Fernsehen, Free-TV und Live-Stream zu sehen sind.

Handball-WM 2021: Paarungen im Viertelfinale

  • 27. Januar 2021: DänemarkÄgypten, 17.30 Uhr (39:38)
  • 27. Januar 2021: FrankreichUngarn, 20.30 Uhr  (35:32)
  • 27. Januar 2021: SpanienNorwegen, 20.30 Uhr (31:26)
  • 27. Januar 2021: Schweden – Katar, 20.30 Uhr (35:23)

Halbfinale der Handball-WM 2021: Termin, Uhrzeit und Spielplan

  • 29. Januar 2021, 17.30 Uhr: Frankreich - Schweden
  • 29. Januar 2021, 20.30 Uhr: Dänemark - Spanien

Live TV-Übertragung & Live-Stream des Halbfinales der Handball-WM 21

Die Partien der Handball-WM 2021 in Ägypten sind allesamt bei Sportdeutschland.TV kostenpflichtig zu sehen, live sowie on demand. ARD und ZDF hatten sich zudem die Übertragungsrechte gesichert und die Partien der deutschen Mannschaft im Wechsel ausgestrahlt. Mit dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft steigen ARD und ZDF aber aus der Übertragung aus. Fans können die Spiele allerdings weiterhin live im Free-TV verfolgen – und zwar auf Eurosport. Auch im Live-Stream von Eurosport sind das Viertelfinale, das Halbfinale und Finale zu verfolgen.

Spielmodus und News der Handball-WM 2021 in Ägypten

Die Handball-WM 2021 weist folgende neue Modalitäten auf: Es treten erstmalig 32 Mannschaften gegeneinander an. Um den Titel nach Hause zu holen, müssen sich die Teams zunächst in der Vorrunde beweisen. Aus den acht Gruppen qualifizieren sich jeweils die drei besten Mannschaften. Diese 24 Teams werden in der Hauptrunde in vier Sechsergruppen eingeteilt und kämpfen um den Einzug ins Viertelfinale. Hier spielen die ersten zwei Mannschaften jeder Gruppe gegeneinander. Die Gewinner sind schließlich im Halbfinale am 29. Januar 2021 zu sehen. Die Entscheidung über den Sieger der Handball-WM 2021 fällt am 31. Januar 2021 im Finale.

Handball-WM 2021: Spielorte und Corona-Einschränkungen

Die Handball-WM 2021 unterscheidet sich aufgrund der Corona-Pandemie maßgeblich von allen bisherigen Weltmeisterschaft im Handball. So finden die Spiele allesamt ohne Zuschauer statt. Für die Nationalspieler und alle anderen WM-Beteiligten gilt: Sie dürfen das Hotel nur in Ausnahmefällen wie zum Training und zu den Partien verlassen. Zudem wird zur Handball-WM 2021 ein Kader von 20 Spielern – und damit vier aktive Spieler mehr – zugelassen. Die Spiele unter den veränderten Bedingungen finden an vier verschiedenen Schauplätzen statt. Die meisten Partien spielen sich in der Hauptstadt Ägyptens Kairo in der Cairo Stadium Sports Hall und der New Capital Sports Hall ab. Die anderen Spielstätten befinden sich in Alexandria und Gizeh.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren