Newsticker
RKI meldet 10.696 Corona-Neuinfektionen und 115 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Handball: Haunstetter Handballerinnen spannen ihre Fans auf die Folter

Handball
12.09.2021

Haunstetter Handballerinnen spannen ihre Fans auf die Folter

Glückselig über den ersten Heimsieg der Saison: die Haunstetter Handballerinnen (v. l.) Laura Wedrich, Julika Birnkammer, Sabrina Smotzek und Chiara Joerss freuen sich mit ihren Fans über eine enge Partie mit Happy End.
Foto: Fred Schöllhorn

Plus Drittliga-Handballerinnen des TSV Haunstetten dürfen erstmals wieder vor Publikum spielen und bieten mit dem 29:28-Sieg gegen den TSV Wolfschlugen ein Riesenspektakel.

Fast eineinhalb Jahre durften die Haunstetter Handballerinnen aufgrund der Corona-Pandemie nicht vor Publikum spielen. Im Oktober 2020 war die letzte Drittliga-Saison nach nur zwei Partien unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgebrochen worden. Umso größere Freude herrschte nun bei Spielerinnen, Trainer und Betreuern über das erste Heimspiel der neuen Saison mit knapp 100 gemäß der 3G-Regel geprüften Fans auf der Tribüne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.