1. Startseite
  2. Sport
  3. Handball-WM 2019 live in TV und Stream

Handball-WM heute

18.01.2019

Handball-WM 2019 live in TV und Stream

Handball WM 2019 TV-Übertragung: Die Handball-Weltmeisterschaft live in ARD und ZDF in TV und Live-Stream.
Bild: Sven Hoppe, dpa (Archiv)

Handball-WM 2019 live in ARD und ZDF in TV und Live-Stream: Alle Spiele des DHB-Teams bei der Weltmeisterschaft sehen. An diesen Terminen spielt die deutsche Nationalmannschaft.

Sie wollen die Handball-WM 2019 in Deutschland und Dänemark live verfolgen in TV, im Live-Stream oder in einer Fernseh-Übertragung oder gar im Radio und Live-Ticker? Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie die Handball Weltmeisterschaft und insbesondere die Spiele der Deutschen Handball-Nationalmannschaft verfolgen können und beantworten die Frage: Wer überträgt die Handball-WM 2019?

Der Streit um die TV-Rechte ist beigelegt: ARD und ZDF zeigen die Handball-Weltmeisterschaft 2019

Lange mussten die deutschen Handball-Fans zittern bei der Frage, wer die Handball-WM 2019 überträgt und wo die Spiele von Deutschland zu sehen sein werden. Seit Oktober 2018 herrscht nun Klarheit. ARD und ZDF haben sich die Rechte an der Übertragung der Handball WM von 2019 bis zur EM 2024 gesichert. Damit können Fans aus Deutschland die Spiele im Free-TV sehen und das in einer Übertragung live im Fernsehen und im Live-Stream.

Damit wird eine Handball-WM erstmals seit 2013 in Deutschland wieder live im Free-TV zu sehen sein. Darauf hatten sich ARD und ZDF mit der Sportmarketingagentur Lagardère Sports geeinigt. „Das sind sehr gute Nachrichten, die wir erleichtert aufgenommen haben. Wir haben auf medialem Gebiet nun Planungssicherheit - und dies weit über die WM 2019 hinaus“, sagte dazu Mark Schober, der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Handballbundes. Bis in den Oktober hatte es noch keinen gültigen Vertrag für den TV-Markt in Deutschland gegeben, da der Vertrag mit dem ehemaligen Rechteinhaber MP & Silva aufgelöst worden war.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
dpa_5F9C500004076100.jpg
18 Bilder
Das ist der deutsche Kader für die Handball-WM
Bild: Soeren Stache, dpa

So kann man die Handball-WM 2019 live in TV, Fernsehen, Live-Stream und Ticker verfolgen

Das ZDF wird neben vielen weiteren Partien der Handball-WM das WM-Eröffnungsspiel von Deutschland gegen Südkorea am 10. Januar um 18.15 Uhr in Berlin live in TV und Live-Stream übertragen. Die ARD steigt mit ihrer Live-Übertragung in Fernsehen und Livestream am 14. Januar mit dem Handball WM-Spiel Deutschland - Russland in die Berichterstattung ein. „Wir freuen uns sehr, dass die Handball-Weltmeisterschaften den Weg zurück ins frei empfangbare Fernsehen gefunden haben und wir auch weiterhin über die Handball-Europameisterschaften live, kompetent und umfassend berichten können“, sagte der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm.

Diese Live-Übertragungen für Deutschland bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land und in Dänemark stehen schon fest:

  • Südkorea – Deutschland (ZDF), Mercedes-Benz Arena, Berlin, 10. Januar 2019, 18:15 Uhr
  • Deutschland – Brasilien (ZDF), Mercedes-Benz Arena, Berlin, 12. Januar 2019, 18:15 Uhr
  • Russland – Deutschland (ARD), Mercedes-Benz Arena, Berlin, 14. Januar 2019, 18:00 Uhr
  • Deutschland – Frankreich (ZDF), Mercedes-Benz Arena, Berlin, 15. Januar 2019, 20:30 Uhr
  • Deutschland – Serbien (ARD), Mercedes-Benz Arena, Berlin, 17. Januar 2019, 18:00 Uhr
  • Deutschland – Island (ARD), Lanxess Arena Köln, 19. Januar 2019, 20:15 Uhr
  • Deutschland – Kroatien (ZDF), Lanxess Arena Köln, 21. Januar 2019, 20:15 Uhr
  • Deutschland – Spanien (ARD), Lanxess Arena Köln, 17. Januar 2019, 20:15 Uhr
dpa_5F9C500016CD5DE7.jpg
11 Bilder
Triumphe und Enttäuschungen des deutschen Handballs
Bild: Morten Langkilde, dpa

Handball-Weltmeisterschaft 2019: Live-Übertragung in TV, Fernsehen und Live-Stream

Bei den vergangenen beiden Handball-Weltmeisterschaften 2015 und 2017 gab es in Deutschland aufgrund gescheiterter Verhandlungen keine Übertragung im Free-TV. 2015 sprang der Pay-TV-Anbieter Sky ein. 2017 wurden die Spiele von einem Sponsor des Deutschen Handballbundes live im Stream im Internet übertragen. Ulrich Wilhelm, ARD-Vorsitzender und -Sportrechte-Intendant, sagte dazu: „Wir freuen uns sehr, dass die Handball-Weltmeisterschaften den Weg zurück ins frei empfangbare Fernsehen gefunden haben. Das gilt besonders für die Handball-Heim-WM 2019 und die Heim-EM 2024, die wir beide zu einem herausragenden Ereignis für die deutschen Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer machen wollen.“

Fans der deutschen Handball-Nationalmannschaft dürfte dies alles freuen, sehen sie doch die Handball WM 2018 in Deutschland und Dänemark live in TV, Fernsehen und im Live-Stream im Internet. Zudem wird es wieder viele Live-Ticker und auch Übertragungen im Radio geben. (AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Die TV-Situation bei der Handball-WM ist geklärt. Foto: Axel Heimken
Handball-WM 2019

Erneutes TV-Fiasko abgewendet: Handball-WM 2019 live bei ARD und ZDF

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket