Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Hannover 96 - SV Werder Bremen live im Fernsehen und Stream - Free-TV? Übertragung beim DFB-Pokal heute am 23.12.20

Fußball-Übertragung

23.12.2020

Hannover 96 - SV Werder Bremen live im Fernsehen und Stream - Free-TV? Übertragung beim DFB-Pokal heute am 23.12.20

Hannover 96 spielt in der 2. Runde des DFB-Pokals gegen SV Werder Bremen. In diesem Artikel finden Sie die Informationen zur Übertragung.
Bild: Carmen Jaspersen, dpa

Hannover 96 - SV Werder Bremen heißt eine der Partien heute im DFB-Pokal 2020/2 am 23.12.20. Hier gibt es die Infos zur Live-Übertragung im Free-TV und Gratis-Stream. Welcher Sender zeigt das Spiel?

2. Hauptrunde im DFB-Pokal: Heute, am 23.12.20, trifft Hannover 96 auf den SV Werder Bremen. Das Spiel ist zwar nicht im Free-TV und Gratis-Stream zu sehen, aber Fans können die Partie auf dem Pay-TV-Sender Sky streamen. Anstoß, Online-Stream und Spieltag - hier finden Sie alle Infos zur Übertragung der Partie zwischen Hannover 96 und Werder Bremen.

Hannover 96 vs. SV Werder Bremen live im Free-TV und Gratis-Stream? Übertragung, Sender, Anpfiff

Wann spielt Hannover 96 gegen den SV Werder Bremen? Hier die Infos im Überblick:

  • Spieltag: Mittwoch, 23.12.20
  • Anpfiff: 20.45 Uhr
  • Free-TV/Fernsehen: keine Übertragung
  • Pay-TV: Sky
  • Online-Stream: SkyGo

Hannover 96 - SV Werder Bremen: Übertragung der 2. Hauptrunde im DFB-Pokal

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt alle insgesamt 63 Spiele im Fernsehen und Stream (SkyGo). Um das Angebot nutzen zu können brauchen Sie aber ein Abo. Die kosten variieren stark - je nachdem, wie viele Sendungen Sie sehen wollen. ARD und Sport 1 zeigen ausgewählte Spiele auch im Free-TV, während der zweiten Hauptrunde sind das allerdings nur zwei Partien.

Fußball am 23.12.20 live: Wer konnte den DFB-Pokal bisher gewinnen?

Der FC Bayern München ist mit 20 Siegen der eindeutige Rekordhalter beim DFB-Pokal. Werder Bremen steht allerdings auch nicht schlecht da: Mit insgesamt sechs Siegen befindet sich der Vereine auf dem zweiten Platz des Siegertreppchens. Das DFB-Pokalfinale wird seit 1985 im Olypmiastadium Berlin ausgetragen. Das Finale soll im aktuellen Turnier am 13. Mai 2021 stattfinden. Hier finden Sie einen Überblick zu den Finalisten der vergangenen zehn Jahre:

  • 04. Juli 2020: FC Bayern München - Bayer Leverkusen 4:2 (2:0)
  • 25. Mai 2019: FC Bayern München - RB Leipzig 3:0 (1:0)
  • 19. Mai 2018: Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 3:1 (1:0)
  • 27. Mai 2017: Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 2:1 (1:1)
  • 21. Mai 2016: FC Bayern München - Borussia Dortmund 0:0 nach Verlängerung, 4:3 nach Elfmeterschießen
  • 30. Mai 2015: VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 3:1 (3:1)
  • 17. Mai 2014: Bayern München - Borussia Dortmund 2:0 (0:0/0:0) nach Verlängerung
  • 01. Juni 2013: Bayern München - VfB Stuttgart 3:2 (1:0)
  • 12. Mai 2012: Borussia Dortmund - Bayern München 5:2 (3:1)
  • 21. Mai 2011: FC Schalke 04 - MSV Duisburg 5:0 (3:0)

DFB-Pokal am 23.12.20 live: Hannover und Bremen im DFB-Pokal

Beide Vereine, Hannover 96 und der SV Werder Bremen, konnten den DFB-Pokal bereits gewinnen. Der letzte DFB-Pokalsieg für Hannover 96 ist fast 30 Jahre her: Der Verein hat das Turnier zuletzt 1992 gewonnen. Der Sieg von Werder liegt noch nicht so lange zurück: Beim DFB-Turnier in der Saison 2008/09 konnte der Verein den Pokal zum sechsten Mal in den Händen halten.

Hannover 96 spielte von 2002 bis 2019 in der ersten Bundesliga - bis auf einen kurzen Abstieg in der Saison 2016/17. Die aktuelle Saison bestreitet der Verein nun wieder in der 2. Liga - seit der Saison 2019/20. Werder Bremen hingegen spielt seit der Einführung der Bundesliga in der Saison 1963/64 in der ersten Liga - mit Ausnahme eines kurzen Abstiegs im Jahr 1980/81 für nur eine Saison. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren