Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Hat Blatter gegrapscht?

13.11.2017

Hat Blatter gegrapscht?

Torhüterin erhebt Vorwürfe

Star-Torhüterin Hope Solo wirft Ex-Fifa-Chef Sepp Blatter (81) vor, sie am Po begrapscht zu haben. „Sepp Blatter hat mir an den Arsch gefasst“, sagte die 36-jährige US-Amerikanerin der portugiesischen Zeitung Expresso. Der Vorfall habe sich bei der Ballon-d’Or-Gala 2013 in Zürich ereignet, bevor sie mit Blatter auf die Bühne gegangen sei, um den Preis an die damalige Fußballspielerin des Jahres, Abby Wambach, zu übergeben. „Es wurde überspielt“, sagt die US-Amerikanerin. Die Debatte um Sexismus – von Anzüglichkeiten bis zu Übergriffen und Vergewaltigungen – hatte in Hollywood begonnen, Solos Vorwurf ist der seither erste aus dem Spitzensport.

Blatter wies die Vorwürfe zurück: „Diese Behauptung ist lächerlich“, ließ er ausrichten. Solo sagte, sexuelle Belästigung im Sport sei weit verbreitet. „Es passiert nicht nur in Hollywood.“ Die Torhüterin äußerte sich enttäuscht, dass in der Sportwelt so wenig über Belästigungen gesprochen werde. „Ich wünschte, mehr Frauen – besonders im Fußball – würden ihre Stimme dagegen erheben, denn einige dieser Leute arbeiten immer noch da, und einige, die sich etwas zuschulden kommen ließen, haben an ihrem Verhalten nichts geändert.“ (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren