1. Startseite
  2. Sport
  3. Heute Bundesliga live im TV und Stream sehen

Sky oder DAZN?

08.11.2019

Heute Bundesliga live im TV und Stream sehen

Bundesliga 2019/2020: Hier erfahren Sie, wie Sie den Spieltag live im TV und Stream sehen. Sky oder DAZN?
Bild: Rolf Vennenbernd (dpa)

Heute läuft die Bundesliga live im TV und Stream. Gibt's die Partien am 11. Spieltag auf DAZN oder Sky? Und wer spielt beim Fußball heute? Hier die Infos.

Zu Beginn des 11. Spieltags der Bundesliga muss der 1. FC Köln gegen TSG Hoffenheim antreten. Die Bundesliga gibt es wie immer live im TV und Stream. Wenn Sie die Partien im Fernsehen verfolgen möchten, brauchen Sie ein Abo bei DAZN oder Sky.

Welcher Sender zeigt was? In diesem Artikel informieren wir über die Übertragung. Vorher eine Übersicht darüber, wer beim Fußball heute spielt:

Freitag, 08.01.19

  • 20.30 Uhr: 1. FC Köln - TSG Hoffenheim

Samstag, 09.11.19

  • 15.30 Uhr: Hertha BSC -  RB Leibzig
  • 15.30 Uhr: Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf
  • 15.30 Uhr: Mainz 05 - Union Berlin
  • 15.30 Uhr: SC Paderborn - FC Augsburg
  • 18.30 Uhr: FC Bayern - Borussia Dortmund

Sonntag, 10.11.19

  • 13.30 Uhr: Mönchengladbach - Werder Bremen
  • 15.30 Uhr: VfL Wolfsburg - Bayer Leverkusen
  • 18.00 Uhr: SC Freiburg - Eintracht Frankfurt

Bundesliga live im TV und Stream: DAZN oder Sky?

2019/20 hat der Online-Streaming-Dienst DAZN die Bundesliga-Rechte von Eurosport übernommen. Bei DAZN können Sie daher die 30 Freitags-Partien der Bundesliga verfolgen, wobei das Paket auch jeweils fünf Sonntags bzw Montagsspiele umfasst. Zudem gehören vier Relegationsbegegnungen und der Supercup dazu – insgesamt 45 Partien. Durch den Vertrag mit Eurosport weitet der erst vor drei Jahren gestartete Internet-Anbieter sein Angebot aus. Das hat seinen Preis. Der Monatsbeitrag wurde vom 1. August an von 9,99 Euro auf 11,99 Euro erhöht. Neu ist das DAZN -Jahresabonnement für 119,99 Euro.

Bundesliga 2019/20: Fußball heute im TV und Live-Stream: So sind die TV-Rechte verteilt

Wo ist die Bundesliga im TV zu sehen - diese Grafik gibt Auskunft.
Bild: AZ Infografik

Live ist die Bundesliga weiterhin zum größten Teil bei Sky zu sehen. Der Münchner Sender zeigt bis auf die 45 Spiele, die bei DAZN zu sehen sind, alle Partien live. Immerhin drei Spiele werden parallel im ZDF live übertragen: Das Eröffnungsspiel der Hin- und Rückrunde sowie das Freitagsspiel des 17. Spieltags.

Die Höhepunkte jedes Spiels sind 40 Minuten nach Abpfiff bei DAZN zu sehen sowie am Samstag in der ARD -Sportschau, am Samstagabend im ZDF -Sportstudio sowie am Sonntagmorgen in Sport1 . Bei den Montagsspielen kommt zusätzlich RTL Nitro ab 22.15 Uhr ins Spiel.

Hier erfahren Sie mehr über einzelne Vereine:

 

 

Wo wird der DFB-Pokal übertragen?

Weiterhin werden alle Partien bei Sky live in der Konferenz gezeigt. Die ARD überträgt in den ersten beiden Runde jeweils eine Partie live, ab der dem Achtelfinale zwei. Neu ist allerdings, dass Sport1 von der 1. Runde an bis einschließlich des Viertelfinales ein Spiel live überträgt.

Was ist mit der Champions League und Euro League?

Keine Änderungen. Weiterhin teilen sich DAZN und Sky die Rechte an der Übertragung. Die Anstoßzeiten in der Gruppenphase (18.55 Uhr und 21 Uhr) bleiben erhalten. Das Free-TV ist komplett raus – es sei denn, ein deutscher Klub steht im Finale der Champions League. In diesem Fall würde das Endspiel im Free-TV zu sehen sein. Die Euro League ist größtenteils auf DAZN zu sehen. Pro Spieltag wird aber auch eine Partie bei Sendern der RTL -Gruppe gezeigt.

Auch die 2.  Liga gibt es im TV und Live-Stream

Live ist das Unterhaus komplett auf Sky zu sehen. Die Höhepunkte verteilen sich wie in der Bundesliga auf ARD und Sport1 .

1860 München und der FC Ingolstadt spielen in der 3. Liga. Wer überträgt diese Spiele?

Dieses Rechtepaket hat sich MagentaSport, der Sender der Deutschen Telekom, gesichert. Dieser ist ähnlich wie DAZN ein Streamingdienst. Die ARD und ihre Regionalsender übertragen 86 Spiele live.

Bundesliga heute im TV und Live-Stream: Was wir in Zukunft anders?

Ab der Saison 2020/21 wird das Rechtepaket der Bundesliga neu vergeben – wie dann die Spielregeln sind, ist noch völlig unklar. Sicher ist laut der Deutschen Fußball-Liga DFL aber schon, dass die ungeliebten Montagsspiele bei einer Neuvergabe ersatzlos wegfallen werden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren