1. Startseite
  2. Sport
  3. Hoffnung durch Kraus

Handball

25.02.2019

Hoffnung durch Kraus

Alte Klasse: Bietigheims Routinier Michael Kraus.
Bild: dpa

Der 35-Jährige trifft zehnmal für Bietigheim. Ist der Aufsteiger noch zu retten?

Weltmeister Michael Kraus hat die SG BBM Bietigheim im Kellerduell der Bundesliga zu einem 27:18-Sieg gegen Schlusslicht Eulen Ludwigshafen geführt und dem Aufsteiger Hoffnung im Abstiegskampf gegeben. Mit zehn Toren war der 35 Jahre alte Routinier überragender Mann des Tabellenvorletzten, der bis auf einen Punkt an den VfL Gummersbach auf dem rettenden 16. Platz heranrückte. „Es war ein perfekter Tag. Ich bin überglücklich, dass wir mit Emotionen in dieses Spiel gegangen sind, denn ein anderer Weg ist nicht möglich. Dass es dann so lief, ist wirklich ideal“, sagte Kraus.

Nach dem 22:21 bei HC PDD Zagreb hält der deutsche Handball-Meister aus Flensburg im Kampf um eine gute Ausgangsposition für die K.-o.-Phase in der Königsklasse alle Trümpfe in der Hand. Dank des Erfolges rückte Flensburg in der Gruppe B mit 14:12 Punkten auf Rang drei vor und kann diesen mit einem Remis im Gruppenfinale gegen den Tabellenvierten HBC Nantes (13:13) am kommenden Mittwoch verteidigen. Damit würde die SG einem drohenden deutschen Duell im Achtelfinale gegen die Rhein-Neckar Löwen aus dem Weg gehen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren