1. Startseite
  2. Sport
  3. IOC-Exekutive nominiert neun neue Mitglieder

14.05.2019

IOC-Exekutive nominiert neun neue Mitglieder

Larry Probst kann mit einer Aufnahme ins Internationale Olympische Komitee rechnen.
Bild: Ulises Ruiz Basurto (dpa)

Russlands Spitzenfunktionär Alexander Schukow und der Amerikaner Larry Probst dürfen mit einer Aufnahme ins Internationale Olympische Komitee (IOC) rechnen.

Die IOC-Exekutive einigte sich in Lausanne auf neun Kandidaten, die der IOC-Vollversammlung im September in Buenos Aires zur Abstimmung vorgeschlagen werden. Schukow ist Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Russlands, Probst führt das NOK der USA (USOC) an.

Auch Paul Tergat aus Kenia, zweimal Olympia-Zweiter über 10 000 Meter, und Stefan Holm, schwedischer Hochsprung-Olympiasieger von Athen, stehen vor der Aufnahme ins IOC. Derzeit hat das IOC 100 Mitglieder. Sollten alle neun Kandidaten von der Vollversammlung bestätigt werden, wächst die Zahl der Olympier auf 113. Auch die bei den London-Spielen gewählten vier Mitglieder der IOC-Athletenkommission sollen in Buenos Aires eingeschworen werden. (dpa)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Bald im Bayern-Trikot? Real-Start Gareth Bale steht offenbar in München hoch im Kurs. Foto: Bernat Armangue/AP
FC-Bayern-News

Gareth Bale ein möglicher Kandidat beim FC Bayern?

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen